Nur wenig Komponenten erforderlich

Luftverteilsystem

Zentraler Bestandteil des Luftverteilsystems „Air 56“ sind flexible und stabile Lüftungsrohre mit der neuen Nennweite 56 mm. Für dieses werden nur acht Hauptkomponenten benötigt. Damit sei das Rohr so flexibel wie ein klassisches Rundrohr – und gleichzeitig so leistungsstark und stabil wie ein Ovalrohr verkündet Glen Dimplex Thermal Solutions (GDTS). Da sich die Lüftungsrohre in alle Richtungen biegen lassen, kann auf zusätzliche Umlenkstücke verzichtet werden. Bei Sanierungen lässt sich „Air 56“ in abgehängte Decken einbauen. Im Neubau passen die neuen Rohre im Boden nicht nur in die Beton-, sondern auch in die Dämmschicht unter dem Estrich: dafür sorgt die geringe Aufbauhöhe von maximal 60 mm. Die Zweischichten-Konstruktion garantiert höchste Stabilität: Das äußere Rohr hält selbst große Belastungen auf der Baustelle aus.

Das Innenrohr ist äußerst anpassungsfähig und schmiegt sich an das Außenrohr, so dass der Querschnitt auch in engen Kurven nicht kleiner und damit immer gleich gut durchströmt wird. Außerdem ist das – von den Kunststoff-Experten von GDTS eigens entwickelte – Material lebensmittelecht und bietet so eine hohe Luftqualität und Hygiene. Das Luftverteilsystem eignet sich zum Anschluss an zentrale Lüftungsgeräte, beispielsweise das „Dimplex ZL 155“, sowie dezentrale Lüftungssysteme mit Nebenraumanschluss, wie„DL 50 W“ mit Wandhülse „DL 50 Q2“.

Glen Dimplex

Thermal Solutions (GDTS)

Glen Dimplex Deutschland GmbH

95326 Kulmbach

+49 9221 709201

www.gdts.one

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-06 Deutlich weniger Komponenten

Luftverteilsystem

Mit dem Luftverteilsystem „Air 56“ ist es Dimplex gelungen, die Anzahl benötigter Hauptkomponenten auf nur acht Stück zu reduzieren. Das erleichtert den Bestellvorgang. Kernstück des...

mehr
Ausgabe 2018-12 Intuitive Smartphone-Steuerung

Wärmepumpe fürs Eigenheim

Die Wärmepumpe „System M“ von Glen Dimplex Thermal Solutions (GDTS) gibt es auch in einer puristischen Variante. „System M Pure“ ist ideal für das kleinere und mittlere Eigenheim bis 150 m2...

mehr

Neuer Geschäftsführer bei Glen Dimplex Thermal Solutions

Clemens Dereschkewitz kehrt zurück

Clemens Dereschkewitz kehrt zu GDTS zurück. Er war bisher Vorsitzender der Geschäftsführung bei der ait-deutschland GmbH, Kasendorf. Bis Dezember 2010 war Clemens Dereschkewitz schon einmal...

mehr

„Glen Dimplex Forum“ eröffnet

Ein Gebäude für den Wissensaustausch

Da die Nachfrage bezüglich der Schulungen für Glen Dimplex Kunden und interessierte Berufsgruppen in der letzten Zeit regelrecht boomte, entschied sich die irische Muttergesellschaft Glen Dimplex...

mehr

Neuer Vertriebsexperte bei Glen Dimplex

Peter Albrecht für Baden-Württemberg, Südbayern und im Süden Thüringen zuständig

Peter Albrecht hat zum 1. Januar 2020 das Vertriebsgebiet Süd-West der Division Heating & Ventilation bei Glen Dimplex übernommen. Der 53-Jährige kann auf eine langjährige Erfahrung im technischen...

mehr