Mit smarter Steuerung

Leckageerkennung

Die „Biocat“-Anlagen von Watercryst machen sich den natürlichen Vorgang der Biomineralisierung, konkret der Kalkkristallbildung, zunutze. Dem Trinkwasser werden keine Chemikalien zugeführt und die vom Versorger bereitgestellte Trinkwasser-Qualität bleibt dabei erhalten (mehr zum „Biocat“-Wirkprinzip unterwww.watercryst.com/de/biocat/biocat-wirkprinzip.html). Mit den „Biocat KLS“-Geräte wird eine Weiterentwicklung vorgestellt, die die Kalkschutz-Wirkung der Anlagen mit einer Leckageerkennung kombiniert. Diese Geräte erkennen mithilfe von Sensoren eigenständig und rund um die Uhr nicht nur Rohrbrüche, sondern bereits kleinste Lecks in den Wasserleitungen und verhindern durch ein automatisches Abstellen der Wasserzufuhr mögliche Folgeschäden.

Die Sensoren der „Biocat KLS”-Geräte kontrollieren die Wasserverbrauchswerte kontinuierlich. Stellt das Modul einen ungewöhnlich hohen Verbrauch oder einen stetigen Druckverlust fest, wird die Trinkwasser-Versorgung automatisch gesperrt und der Betreiber per „Biocat“-App benachrichtigt.

Watercryst Wassertechnik GmbH & Co. KG

+49 2129 3475-755

42781 Haan

office@watercryst.com

www.watercryst.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2010-06

Kalkschutzgeräte

Watercryst schließt die Lücke zwischen dem „Biocat Kalkschutz­gerät KS 6000“ (geeignet für den Kalkschutz in Wohngebäuden bis zu 15 Personen) und dem „Biocat Kalkschutzgerät KS 7000 Gerät“...

mehr
Ausgabe 2011-03

Planerunterlagen für Kalkschutzgeräte

Watercryst bietet einen neuen Planerordner an. Der Inhalt reicht vom Firmenprofil über das Unternehmen, zahlreiche Referen­zen, Produktinformationen, Produktdatenblätter bis hin zu den...

mehr

VDI 6023 Blatt 1

Trinkwasserhygiene Gewährleistung

Der Zusammenhang zwischen der Qualität unseres Trinkwassers und der Gesundheit der Nutzer ist enorm. Ebenso groß sind daher die Anforderungen an die Hygiene in Trinkwasser-Installationen. Bauherren,...

mehr
Ausgabe 2016-04

BTGA-Informationsveranstaltung

Gefährdungsanalysen für Trinkwasser-Installationen

Der BTGA wird am 3. Mai 2016 in Frankfurt am Main eine weitere Veranstaltung zum Thema „Trinkwasser-Installation“ anbieten. Themenschwerpunkte werden die „Gefährdungsanalyse“ und die „Neuerungen...

mehr
Ausgabe 2015-03 Kontinuierlicher Luftaustausch

Trinkwasser-Wärmepumpe

Mit der „SensoTherm BTW 200“ hat Brötje sein Programm der Trinkwasser-Wärmepumpen um eine Abluft-Trinkwasser-Wär­mepumpe erweitert: Das Modell weist ein Speichervolumen von 200?l auf und eignet...

mehr