Kompaktlüftungsgeräte

Die „SupraBox Comfort“-Kompaktlüftungsgeräte von Rosenberg zeichnen sich durch ihre Energieeffizienz, die optimal aufeinander abgestimmten Komponenten und die kompakte Bauart aus. Die Geräte verfügen serienmäßig über eine integrierte, steckerfertige Regelung (Plug&Play). Eine Temperaturregelung ermöglicht – in Abhängigkeit von der Leistung der Wärmerückgewinnung – eine konstante Raumtemperatur.

Die Geräteserie besitzt ein stabiles rahmenloses Gehäuse. Die Seitenwände sind doppelschalig mit einer 60 mm starken Isolierung aufgebaut. Bedientüren gewährleisten jederzeit eine einfache Zugänglichkeit für Reinigung und Wartung.

Die Kompaktlüftungsgeräte entsprechen dem aktuellen Stand der Normung (gemäß VDI 6022 und DIN 1946 Teil 6), sind glattflächig (innen und außen bandbeschichtet - RAL 7035) und leicht zu reinigen.

Für die Zuluft werden serienmäßig Feinstaubfilter der Filterklasse F7 und für die Abluft Filter der Filterklasse F5 eingesetzt. Für hohe hygienische Anforderungen können sowohl die Zu- als auch die Abluftfilter in Filterklasse F7 geliefert werden.

Es sind vier Gerätebaugrößen mit einer Luftleistung von 800 m3/h bis 2000 m3/h verfügbar.

Rosenberg Ventilatoren GmbH,

74653 Künzelsau-Gaisbach,

Tel.: 0 79 40/14 20,

E-Mail: info@rosenberg-gmbh.com,

Internet: www.rosenberg.eu

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-11 Zugfreie Luftverteilung

Quellluftsystem

Die dezentralen Kompaktlüftungs­geräte „SupraBox Deluxe“ von Rosenberg wurden speziell für eine direkte Aufstellung im Raum entwickelt. Sie sind für den Einsatz in Klassen- und...

mehr
Ausgabe 2019-01 Verbesserte Wärmerückgewinnung

Lüftungsgeräte

Die Lüftungsgeräte-Serie „M-WRG-II“ von Meltem ist optimal auf die bautechnischen Gegebenheiten moderner Niedrigenergiebauten abgestimmt und verfügt über eine PHI-Zertifizierung zum Einsatz in...

mehr
Ausgabe 2009-06

Optimierung des Innenklimas

Auf der ISH präsentierte Exhausto eine Weiterentwicklung der kompakten Geräteserie VEX300, welche nun auch in der Baugröße VEX340 als Horizontalausführung mit einer Luftleistung bis 2250 m3/h...

mehr

ISO 16890 ersetzt EN 779

Neue Filter für die Raumlufttechnik

Die Prüfnorm ISO 16890 „Luftfilter für die allgemeine Raumlufttechnik“ (Teile 1 bis 4) zur Filterprüfung und -bewertung ersetzt die EN 779 zum Ende 2016 mit einer Übergangsfrist von 18 Monaten....

mehr
Ausgabe 2013-01 Passivhaus-tauglich

Kompaktlüftungsgeräte

Nach den Lüftungsgeräten „Duplex-S 1600 Flex“ und „Duplex-S 2600 Flex“, aus der Serie „Flexible Lüftungsgeräte mit Wärmerückgewinnung“ von Airflow, haben die beiden Modelle „Duplex-S 1100...

mehr