Komfortabel klimatisiert

Oberflächennahe Geothermie für ein Bürogebäude

Manchmal ist die Schere im eigenen Kopf das größte Hindernis auf dem Weg in eine (energetisch) bessere Zukunft. Bedenken und Unsicherheiten verzögern die breite Einführung neuer Technologien, auch wenn sich diese bereits tausendfach bewährt haben. Auch die Nutzung von Erdwärme stößt nach wie vor hier und da auf Skepsis, obwohl uns diese sich ständig regenerierende Energiequelle so viel Wärme beschert, dass sich auch große Büro- und Verwaltungsgebäude damit versorgen lassen. Die hierfür benötigte Fläche ist aufgrund moderner Kollektortechnik deutlich kleiner als früher; und sie kann sogar als Parkplatz genutzt werden, wie ein Hightech-Unternehmen aus Chemnitz eindrucksvoll unter Beweis stellt.

Erdwärme nutzen

Erdwärme als Quelle für den Heizenergiebedarf von Gebäuden regeneriert sich. Sie wird durch die Sonneneinstrahlung und durch die vom Regen mitgeführte Wärmeenergie wieder „aufgeladen“. Die entzogene Ener­gie wird üblicherweise einer Elektro-Wärmepumpe zugeführt. Wird der hierfür benötigte Strom durch eine PV-Anlage selbst erzeugt, lässt sich eine energetische Autarkie erreichen, und damit die Unabhängigkeit von fossilen Brennstoffen. Außerdem emittiert ein so ausgelegtes Gebäude weder Abgase noch CO2.

Wärmequellen

Die Energie, die der Wärmepumpe zugeführt wird, kann...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-04 Mit minimalem Flächenbedarf

Sole-Wärmepumpen

Wärmepumpen haben ihr Dasein als Nischenprodukt verlassen und sind, bei richtiger Handhabung, ökologisch, aber auch ökonomisch äußerst sinnvoll. Es stellt sich dabei gleich zu Anfang die Frage,...

mehr
Ausgabe 2012-10 Berechnung und Wirtschaftlichkeit

Erdwärme in Wohnhäusern

Erdwärmenutzung ist einer der Energie­vorräte, deren Nutzung in Deutschland auf Grund der historisch gewachsenen Struktur der Hei­zungs­anlagen noch nicht weit ver­brei­tet ist. Die Auto­ren...

mehr
Ausgabe 2018-05 Mehr als Forschungsprojekte zur Erdwärmenutzung

Geotherm Offenburg 2018

Das Thema Erdwärmenutzung spielt in der Breite noch eine geringe Rolle bei der Versorgung von Gebäuden mit Wärme. Dabei gibt es interessante Ansätze, spannende Projekte und in die Zukunft...

mehr
Ausgabe 2018-11 Solare Wärme verringert Flächenbedarf von Erdkollektoren

Wärmequellen für Wärmepumpen

Die BINE-Projektinfo „Welche Wärmequellen sind optimal für Wärmepumpen“ (06/2018) stellt zwei Ansätze vor. Forscher am Institut ISFH in Emmerthal haben ein Konzept entwickelt, mit dem der...

mehr

Installation erdgekoppelter Wärmepumpen

VDI 4640 Blatt 2

Die Richtlinie VDI 4640 Blatt 2 beschreibt die Auslegung und Installation von Wärmepumpenanlagen, die den Untergrund als Wärmequelle nutzen. In der Richtlinie werden Auslegung und Installation...

mehr