IR-Kompaktkameras

Den „Röntgenblick“ stets dabei

Kompakte Thermografiekameras ab 500 € sind in der Gebäudetechnik vielseitig ein­setzbar. Was der Markt bietet und was aktuelle IR-Kompaktkameras können, zeigt diese Marktübersicht.

Vor wenigen Jahrzehnten noch hatten Wärmebildkameras die Größe und das Gewicht eines Handkoffers. Mit der Erfindung des Focal Plane Array-Detektors (FPA) wurden sie transportabel und einfacher in der Handhabung. Weil sie immer kompakter, leistungsfähiger und preiswerter werden, finden Thermografie-, Infrarot- (IR) oder Wärmebildkameras im TGA-Bereich eine immer breitere Anwendung: beispielsweise für die Lokalisierung von Wärmebrücken unzureichend gedämmter Heizleitungen oder Pufferspeicher, von Heizleitungsleckagen, Strömungsblockaden an Heizkörpern oder ungünstig verlegten Fußbodenheizungen...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-12 Tageslichtbilder als Referenz zum Wärmebild

Wärmebildkamera der Ex-Serie

Die Flir-Wärmebild­kameras der „Ex“-Se­rie eignen sich für elektrische und mechanische Ins­pek­tionen. Ihre Fähigkeit, po­ten­tielle Problembereiche aufzuspüren, sorgt dafür, dass sich...

mehr
Ausgabe 2015-03 Präzisere Messungen

Kamera mit hoher IR-Auflösung

Die Kameras der T-Serie von Flir verfügen nun über „UltraMax“, eine Bildverarbeitungsfunktion, welche die IR-Auflösung und Empfindlichkeit von Kameras erheblich verbessert. Mit „UltraMax“...

mehr
Ausgabe 2018-12 Professionelle Tools

Wärmebildkamera für Smartphones

Flir präsentiert mit der Wärme­bildkamera „ONE Pro LT“ eine Lösung für Smartphones und Tablets mit professionellen Tools. Dazu gehört u.a. die patentierte „FLIR-MSX“-Bildoptimierung. Sie...

mehr
Ausgabe 2014-09 Grundlagen und Anwendungen

Thermografiekurse

Um mit hochentwickelten Thermografiekameras mehr als bunte Bildchen zu produzieren, benötigen Anwender einiges an Know-how. Das können Interessierte gebündelt in Seminaren des Flir-Schulungscenters...

mehr
Ausgabe 2013-02 Thermometer und Wärmebildkamera

Visuelle Infrarot-Thermometer

Fluke hat mit dem visuellen IR-Thermometer „Fluke VT02“ ein Werkzeug zur Fehlersuche auf Basis einer IR-Wärmekarte im Angebot. Bislang hatten Elektriker und HLK-Techniker die Wahl zwischen...

mehr