Handy alselektronischer Schlüssel

„Sorex Wireless“ macht ein blue­toothfähige Mobiltelefon zum elektronischen Schlüssel. Am Mo­bil­telefon selbst müssen keinerlei Veränderungen vorgenommen werden. Die Technologie namens „Sorex wirelessKey“ ist weltweit patentiert. Derzeit kommt eine Version für Privatanwender auf den Markt.

An der Innenseite der zu steuernden Tür wird ein 12 x 5 cm großes Modul angebracht, das die gesamte nötige Technik enthält. Die Aktivierung bzw. Deaktivierung des Mobiltelefons erfolgt bei der „Basic Version“ direkt am Modul. Bei der „Professional Version“ hat jedes Modul auch eine eigene Internet-Adresse (IP-Adresse), so dass es weltweit über Internet angesteuert werden kann. Nähert sich der Besitzer mit seinem vorab autorisierten Handy der Tür, sperrt diese ohne weiteres Zutun automatisch auf. Die Distanz, innerhalb derer das System anspricht, kann zwischen wenigen Zentimetern und mehreren Metern variabel programmiert werden. Das System nutzt Industrielles Bluetooth Klasse 1 mit 128 Bit-Verschlüsselung, einen aufgrund seiner hohen Sicher­heit weltweit verbreiteten Funkstandard. Die Montage des Steuermoduls an der Innenseite der Tür trägt ebenfalls zur Sicherheit bei.

Sorex Wireless Solutions GmbH,

A-2700 Wiener Neustadt

Tel.: +43/26 22/32 01 30,

E-Mail: office@sorex-austria.com,

Internet: www.sorex-austria.com,

Security: Halle 10, Stand 508

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2008-09

Ver- und Entriegelung von Türen

Die mechatronische Mehrfachverriegelung „Genius“ bietet einen zuverlässigen Einbruchschutz und lässt sich bequem per Fernbedienung über das Funkprotokoll io-homecontrol betätigen. Hierzu ist das...

mehr
Ausgabe 2010-05

Zusatzmodul für die HLK-Planung

Die WSCAD electronic GmbH gibt dem Gebäudeautomatisierer das Modul „HLK“ für die Heizungs-Lüftungs-Klimaplanung an die Hand. Die Entwicklung erfolgte auf Basis der VDI 3814, die die Grundlage...

mehr

Konsortium zur Beleuchtungssteuerung gegründet

Für die Wireless-Technologie in der Lichttechnik

Ein Konsortium von weltweit tätigen Unternehmen der Beleuchtungsindustrie wurde unlängst unter dem Namen „The Connected Lighting Alliance“ ( www.theconnectedlightingalliance.org ) gegründet. Das...

mehr
Ausgabe 2009-11-12

Drahtlose Verbrauchsmessung

LEM erweitert seine Wi-LEM-Familie (Wireless Local Energy Meter), um eine Fernmessung und Überwachung von Strom-, Wasser- und anderen Verbrauchszählern sowie der Temperatur und Feuchtigkeit zu...

mehr

Drei Leiterbahnen für mehr Effizienz

Der spanische Solarzellen- und -modulproduzent Isofoton bietet das monokristalline Photovoltaikmodul „ISF 230“ an. Der Aluminium-Rahmen des 230 W-Moduls wurde eloxiert und verfügt über eine 20 ?m...

mehr