Bundesförderung effiziente Gebäude berücksichtigt

Förderrechner

Neben den Förderprogrammen der KfW und des BAFA unterstützt der „Förderrechner Pro“ von Envisys auch die Bundesförderung effiziente Gebäude (BEG) vollumfänglich. Die Software prüft die Einhaltung der Fördervoraussetzungen sowie der technischen Mindestanforderungen jeder Maßnahme. Zu jedem Maßnahmenpaket werden die Fördermöglichkeiten geprüft und anschaulich dargestellt. Mögliche Kumulierungen werden dabei berücksichtigt. Zudem erfolgt eine Prüfung der wirtschaftlich günstigsten Förderkombination.

Dabei können sowohl Wohngebäude als auch Nichtwohngebäude betrachtet werden, ebenso Neubauten und Bestandsgebäude.
Der mit der Bundesförderung eingeführte Zuschuss für den individuellen Sanierungsfahrplan (iSFP) sowie die Bonus-Klassen „Erneuerbare Energien“ und „Nachhaltiges Bauen“ wurden ebenfalls integriert.
Das Tool greift automatisch auf die zum Antragsdatum gültigen Förderrichtlinien zu.
Das Werkzeug „Förderrechner Pro“ ist ein Modul innerhalb der professionellen Energieberatersoftware „Evebi“. Mit der Software ist es ebenso möglich, aus den bereits eingegebenen Maßnahmenpaketen einen individuellen Sanierungsfahrplan (iSFP) ohne Mehraufwand zu erstellen. Der iSFP kann direkt aus der Software generiert werden, zusätzliche Schritte in einer Druckapplikation sind nicht notwendig.

Envisys GmbH & Co. KG

99423 Weimar

+49 3643 4952710 

vertrieb@envisys.de

www.envisys.de

x

Thematisch passende Artikel:

Änderungen für Nichtwohngebäude berücksichtigt

Energieverbrauchsausweise gemäß GEG erstellen

Seit dem 2. Mai 2021 sind Energieverbrauchsausweise gemäß GEG § 82 zu erstellen. Doch der Start dazu verlief sehr holprig. Die Berechnungsgrundlagen (Bekanntmachung der Verbrauchskennwerte) wurden...

mehr
Ausgabe 2021-03

Förderprogramme für den Klimaschutz: Online-Tagung des BTGA

Der BTGA wird am 11. März 2021 online eine Informationsveranstaltung durchführen, um über die vielfältigen staatlichen Förderprogramme für den Bereich der Nichtwohngebäude zu informieren....

mehr

Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) startet bei der KfW

Die Bundesregierung entwickelt die Förderung effizienter Gebäude weiter: Zum 1. Juli 2021 startet bei der KfW die neue „Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG)“ mit attraktiven...

mehr
Ausgabe 2021-7-8

Förderprogramme der KfW in BEG überführt

Bereits zum Jahreswechsel lief das Marktanreizprogramm (MAP) „Heizen mit Erneuerbaren Energien“ aus und die „Bundesförderung für Effiziente Gebäude“ (BEG) startete mit der Förderung von...

mehr
Ausgabe 2021-03

Kommentar

Bundesförderung für effiziente Gebäude teilweise in Kraft getreten

Unter den gut 6.000 Förderprogrammen, die in Deutschland zur Umsetzung der Energiewende und zum Erreichen der Klimaschutzziele beitragen sollen, haben diejenigen des Bundesamts für Wirtschaft und...

mehr