Unterstützung bei Gewerbeabrechnungen

Energiekosten nach HKVO abrechnen

ista bietet eine verbrauchsabhängige Energiekostenabrechnung für komplexe Gewerbeimmobilien an. Die der Heizkostenverordnung (HKVO) entsprechende Dienstleistung lässt sich flexibel auf die jeweilige Liegenschaft, etwa ein Einkaufszentrum, einen Bahnhof oder Flughafen, anpassen und sorgt sowohl beim Eigentümer bzw. Betreiber als auch beim Mieter für ein hohes Maß an Transparenz und Rechtssicherheit. Dies gilt insbesondere bei häufigen Nutzerwechseln oder Veränderungen in der Gebäude­aufteilung.

Die verbrauchsabhängige Gewerbeabrechnung basiert auf einem neu entwickelten, standardisierten...

Thematisch passende Artikel:

Separate Energiekostenerfassung

Übergangsfrist endet zum 31. Dezember 2013

Die für die zentrale Warmwasserbereitung in Mehrfamilienhäusern benötigte Energiemenge muss spätestens ab dem 31. Dezember 2013 mit einem separaten Wärmezähler erfasst werden. Auf diese in der...

mehr

ista Deutschland erweitert Geschäftsführung

Neu geschaffene Position besetzt

Ralf Görner übernimmt ab sofort die neu geschaffene Position des Chief Operations Officers (COO) beim Energiedienstleister ista Deutschland GmbH (www.ista.de). Er ergänzt damit die bisherige...

mehr

Walter Schmidt verlässt Ista

Über Nachfolge wird noch entschieden

Walter Schmidt, CEO von ista International (www.ista.com), hat die Shareholder des internationalen Energiedienstleisters gebeten, seinen Vertrag aus persönlichen Gründen aufzulösen. Nach zwölf...

mehr

ista steigt in Energieversorgung ein

„Spannende Möglichkeiten für Energiedienstleister“

ista (www.ista.de) erweitert das Produktportfolio um die Energielieferung mit der Genek GmbH & Co. KG (www.genek.de), der Gesellschaft für Energieeinkauf. Das Unternehmen mit Sitz in Duisburg bietet...

mehr
Ausgabe 12/2010

Drahtlose Zählerfernauslesung

Das WDV/Molliné-Funksystem stellt einfach, sicher und schnell die Messwerte für die Verbrauchsdatenerfassung zur Verfügung. Zudem können die Daten jederzeit und beliebig ausgelesen werden. Das...

mehr