Duschkabinen mit Sonderhöhe

Die Beliebtheit bodenebener Duschbereiche ist ungebrochen und nimmt stetig zu. Neben einer ansprechenden Optik zählt hier vor allem auch der Vorteil eines bequemen, ungehinderten Zugangs.

Der Verzicht auf tiefe Duschwannen begünstigt aber den Spritzwasseraustritt nach oben über die Duschkabine hinaus. Selbst bei Serien- oder Sonderhöhen von bis zu 2,00 m kennen gerade größere Menschen diesen Mangel, der durch die Nutzung von Über-Kopf- oder Handbrausen entsteht.

Hier schafft Kermi mit einer Sonderhöhe von bis zu 2,20 m Abhilfe. Diese komfortable Höhe ist für gleich fünf der Kermi-Duschkabinenserien, die rahmenlosen Beschlagsserien Cuya und Gia, die teilgerahmten Beschlagsserien Cuya XP und Gia XP sowie für die variantenreiche, teilgerahmte Profil-Duschkabinenserie Atea, erhältlich.

Durch dieses Spektrum ist sichergestellt, dass sich die neue Höhe wie gewohnt mit nahezu allen Kunden-Ansprüchen an Ausstattung, Optik und Komfort kombinieren lässt.

Für eine hohe Stabilität sind die vier Beschlags-Duschkabinen bei der Höhe von 2,20 m zusätzlich mit einem dritten Beschlag versehen.

Alle Schwing- und Pendeltüren sind mit dem bewährten Hebe-Senk-Mechanismus ausgestattet, der für eine sicheren Türschluss und weichen Türlauf sorgt – wichtig vor allem bei einem bodenebenen Einbau.

Natürlich entsprechen alle 2,20 m-Versionen den Qualitäts- und Sicherheitsstandards des gesamten Duschkabinen-Programms des Herstellers.

So tragen alle Varianten das CE-Zeichen für ganzheitliche, zuverlässige Produktqualität gemäß EN 14 428:2008 und das GS-Zeichen für TÜV-geprüfte Stabilität, Spritzwasserdichtheit und Pflegeleichtigkeit gemäß PPP 53 005.

Kermi GmbH,

94447 Plattling,

Tel.: 0 99 31/50 18 00,

Internet: www.kermi.de,

ISH 2009: Halle 3.1, Stand A 68

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-01

Duschkabine mit Pendel-Falttür

Die Duschkabinenserie „Diga“ sorgt mit der ausgereiften Wandgelenkprofil- und Beschlagsgelenktechnik für einen besonderen Einstiegskomfort, für maximale Raumersparnis durch die...

mehr
Ausgabe 2015-01 Mehr Duschkomfort

Schwellenlose Duschkabinen

Kermi-Duschkabinen werden nach den Kriterien des Universal Design entwickelt, d.h. nutzbar ohne Hindernisse für alle Generationen: schwellenlos begehbar, orientiert an den individuellen Ansprüchen...

mehr
Ausgabe 2017-06 Mit waagerechtem Komfortgriff

Beschlagduschkabine

Die Besonderheit der „Tusca“ ist das souveräne, sinnliche Design der Duschkabine. Die Beschlag­duschkabine gibt es als auf Maß gefertigtes Unikat mit purem Beschlagdesign oder als Serienteil mit...

mehr
Ausgabe 2010-01

Premium-Duschkabinen

Die Duschkabinenserien „Pasa“ und „Pasa XP“ folgen dem Trend zur hochwertigen, anspruchsvollen Badausstattung. Während die rahmenlose „Pasa“ für nahezu jede Badsituation exakt auf Maß...

mehr
Ausgabe 2018-06 Individuelle Lösungen für den Sanitärraum

So entstehen Duschträume

Ob im Wohnhaus oder im Hotel – aus einem Badezimmer einen Duschtraum werden zu lassen, ist manchmal eine besondere Herausforderung. Das gilt besonders dann, wenn ein schwieriger Grundriss vorliegt....

mehr