Drahtlose Verbrauchsmessung

LEM erweitert seine Wi-LEM-Familie (Wireless Local Energy Meter), um eine Fernmessung und Überwachung von Strom-, Wasser- und anderen Verbrauchszählern sowie der Temperatur und Feuchtigkeit zu ermöglichen. Unternehmen können so ihre Energie- und Wasserkosten aufgliedern und in Bereichen mit hohem Verbrauch entsprechende Maßnahmen einleiten. Alle neuen Wi-LEM-Komponenten bieten eine 10fach höhere Funkleistung (von 1 auf nun 10 mW), womit sich im Vergleich zur vorherigen LEM-Generation der Abstand zwischen den Knoten wesentlich erhöht.

Mithilfe des zuverlässigen Wireless-Kommunikationsstandards 802.15.4 und klappbaren Messwandlern verringert Wi-LEM den bei der Installation dieser Lösung in Zwischenzähler erforderlichen Zeitaufwand sowie die Kosten und Systemunterbrechungsdauer.

„Wi-Pulse“ ist ein Dual-Input-Puls­zähler zur Erfassung und Über­tragung von Pulsen, die von Ver­brauchszählern erstellt werden. Er lässt sich einfach an ein be­stehendes Wi-LEM-Netzwerk anschließen, um die Anzahl zu überwachender Verbrauchseinheiten zu erweitern.

LEM Deutschland GmbH,

64521 Groß-Gerau,

Tel: 0 61 52/93 01 26,

E-Mail: htr@lem.com,

Internet: www.lem.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2008-7-8

Verbrauchserfassung am Nürburgring

Messgenauigkeit bei der Erfassung des Wasser- und Wärme­verbrauchs

Am Fuße der Nürburg inmitten der eindrucksvollen Eifel-Region mit ihren vielen Facetten aus Vulkanen, Wäldern und Seen zieht die Königin der Rennstrecken Menschen aus aller Herren Länder an. Was...

mehr
Ausgabe 2008-09

Handy als elektronischer Schlüssel

„Sorex Wireless“ macht ein blue­toothfähige Mobiltelefon zum elektronischen Schlüssel. Am Mo­bil­telefon selbst müssen keinerlei Veränderungen vorgenommen werden. Die Technologie namens...

mehr