Neubauten im ThyssenKrupp-Hauptquartier

Dezentral zu Warmwasser

Nach der aufsehenerregenden Eröffnung des ThyssenKrupp-Hauptquartiers 2010 in Essen legen JSWD Architekten – wieder in Zusammenarbeit mit dem französischen Büro Chaix & Morel et Associés – nach und erweitern den Campus, wie im Masterplan vorgesehen, mit drei annähernd gleich aussehenden Bürogebäuden. Je zwei vier- beziehungsweise sechsgeschossige L-förmige Gebäudeteile gruppieren sich um einen begrünten Innenhof. Eingeschnittene Eingangsbereiche und Loggien strukturieren die Bauten außen. Ganz im Stil der Corporate Architecture des Unternehmens sind die Gebäude offen und transparent gestaltet. Das Prinzip einer „rauen Schale“ in Form einer plastischen Metall­fassade mit außenliegendem Sonnenschutz und dem „warmen Kern“ aus hellen Glattblech-Be­kleidungen stellt den Bezug zu den anderen Gebäuden des Campus her. Die Gebäude bieten zusammen Platz für rund 1000 Mitarbeiter.

Warmwasserversorgung mit Durchlauferhitzern

Bei der Warmwasserversorgung sorgen elektronische Clage-Durchlauferhitzer für Komfort bei geringen Betriebskosten. Eingebaut wurden 30 Kompakt-Durchlauferhitzer in den Küchen und 125 Klein-Durchlauferhitzer „MCX 7“ an den Handwaschbecken in den Sanitärräumen. Die kleinen Geräte verschwinden hinter einer Vorwand und erwärmen das Wasser bedarfsgerecht. Gegenüber herkömmlichen 5-l-Speichern sparen sie bis zu 85 % Energie. Darüber hinaus liefern 30 Trinkwassersysteme „ZIP HydroTap Sparkling“ heißes, kaltes und sprudelndes Trinkwasser direkt aus der Armatur. Ein Komfort, den die Mitarbeiter heute nicht mehr missen möchten.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2010-7-8

Frischwasserstation mit Durchlauferhitzer

Die Frischwasserstation „Solartronic“ von Clage bietet einen integrierten elektronischen Durchlauferhitzer zur zentralen Nacherwärmung. Das Gerät wird zentral an einen Trinkwasser- oder...

mehr
Ausgabe 2020-11 In Kombination mit dem E-Durchlauferhitzer

Sensorarmatur für die Küche

Für die schnelle und hygienische Warmwasserversorgung in der Küche empfiehlt Clage den Einsatz von E-Kompaktdurchlauferhitzern. Der Durchlauferhitzer wird direkt unter der Küchenspüle an die...

mehr
Ausgabe 2012-05 Konzepte für die Warmwasserversorgung

Mit Durchlauferhitzern

In der Warmwasserbereitung liegen große Einsparpotentiale, die sich mit einer dezentralen Technik umsetzen lassen. Niedrigere Temperaturen bieten eine Möglichkeit: Zum Händewaschen genügen 35?°C,...

mehr
Ausgabe 2015-05 Bedienung per Touchdisplay

E-Durchlauferhitzer

Der E-Durchlauferhitzer „DSX Touch“ bietet eine Bedienung per Touchdisplay und eine transparente Verbrauchs­erfassung. Über das frontbündig integrierte Touchdisplay las­sen sich schnell und...

mehr
Ausgabe 2014-7-8 Kochend, gekühlt oder mit Kohlensäure

Trinkwasser aus der Armatur

Kochendes Wasser direkt aus einer Spezialarmatur zu entneh­men, ist in hochwertigen Küchen weit verbreitet. Trend ist es, neben dem kochenden Wasser auch ge­kühl­tes Trinkwasser direkt aus der...

mehr