Dachentwässerung

Mit Druckströmung

Die objektbezogene Berechnung von Dachentwässerungssystemen mit Druckströmung wird inzwischen von einigen Herstellern angeboten. Der Planer hat dadurch die Möglichkeit, nicht nur vom Material her, sondern auch von der Berechnung her den kompetentesten Partner auszuwählen.

Um Bauwerksschäden auszuschließen, muss die Druckströmung sicher funktionieren. Ungleichmäßige Druckverteilung im System verhindert den Aufbau der Druckströmung, so dass die berechneten Wassermengen nicht abgeführt werden können. Die Folge ist eine vermehrte Inanspruchnahme der Notentwässerung schon bei mittleren Regenereignissen, sowie häufig laut hörbares Gurgeln in der Rohrleitung. Eine gewissenhafte und genaue Planung und Ausführung kann das verhindern.

Im System „Aquaperfect“ von Düker kann der Planer sich schon seit Jahren auf eine sorgfältige und normen- und regelgerechte Planung verlassen. Bei gusseisernen Abflussrohrsystemen muss kein Zusammenziehen bei Unterdruck und keine Ausdehnung bei Wärmeeinfluss berücksichtigt werden, so dass Volumenströme, Fließgeschwindigkeiten und Druckbedingungen zuverlässig errechnet werden können.

Eine neue Software des Systemhauses liNear erlaubt es Düker in Zukunft, die Rohrstränge nicht nur in Form von Isometrien, sondern direkt in der Ausführungsplanung aufzuzeichnen. Dies erleichtert dem Planer den Abgleich mit weiteren haustechnischen Systemen und vereinfacht später die korrekte Montage.

 

Düker GmbH & Co. KGaA,

97753 Karlstadt/Main,

Tel.: 09353/7910,

E-Mail: ,

Internet: www.dueker.de/mlk-protec

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-05 Praktikable Lösungen

Brandschutz bei Abflussrohren

Für die Mischinstallation – Guss in der Fallleitung, Kunststoff in der Etage – gelten seit Anfang 2013 neue Regeln für geprüfte Abschottungssysteme im vorbeugenden baulichen Brandschutz. Als...

mehr

Neuer Internetauftritt bei Düker

Eine komplett neue Internetpräsenz stellt die Firma Düker (www.dueker.de) vor, die alle fünf unterschiedlichen Produktbereiche unter ein gestalterisches Dach stellt. Das war wichtig, da viele...

mehr

Düker verstärkt Außendienst

Christoph Karnath berät zu Entwässerungstechnik

Seit Februar 2017 ist Christoph Karnath Mitarbeiter im Düker-Außendienstteam (www.dueker.de) für den Bereich Abflusstechnik. Herr Karnath ist Gas- und Wasserinstallateursmeister mit...

mehr
Ausgabe 2019-11 Rohrdurchführungen abdichten

Dichtflansch

Der Dichtflansch von Düker ist eine Abdichtung für gusseiserne Abflussrohre nach der neuen DIN 18533 gegen drückendes Wasser und gut geeignet für die Durchführung durch Kellerwände oder...

mehr
Ausgabe 2014-11 CAD- und Planungsdaten

Für gusseiserne Abflussrohre

Wer eine Planungssoftware verwendet, ist darauf angewiesen, dass die Produktdaten der verschiedenen Hersteller in einem verwendbaren Format zur Verfügung stehen. Die Richtlinie VDI 3805 erleichtert...

mehr