BauDatenOnline – das Portal für aktuelle Baudaten

Tagesaktuelle Informationen zur Baukonjunktur, volkswirtschaftliche Eckdaten, Daten zum Arbeitsmarkt, zur Preisentwicklung und Baufinanzierung – das neue Internetangebot BauDatenOnline (www.baudatenonline.de) der Heinze Marktforschung präsentiert übersichtlich aufbereitet die wichtigsten Marktdaten für Entscheider im Baubereich. Zusätzlich zu den für alle Nutzer frei zugänglichen Marktdaten informiert BauDatenOnline seine Kunden über aktuelle Genehmigungs- und Fertigstellungszahlen bis auf Bundeslandebene und nach Gebäudetypen, bietet Genehmigungs- und Fertigstellungsprognosen, dynamische Grafikfunktionen mit individualisierbaren Abbildungen für eigene Präsentationen und Europadaten im Ländervergleich. Zusätzlich zu den in BauDatenOnline verfügbaren Marktdaten erstellt die Heinze Marktforschung im Kundenauftrag exklusive Produkt- und Imageanalysen, produktspezifische Absatzkennziffern und Optimierungen der Verkaufsgebiete.

x

Thematisch passende Artikel:

Baumarktprognosen 2011: Baukonjunktur-Meeting gibt Antworten

Im September veranstaltet die Heinze Marktforschung bereits zum 12. Mal die Seminarreihe zur aktuellen Baukonjunktur. Pro Jahr nahmen bisher durchschnittlich 200 Entscheider aus Unternehmen der...

mehr
Ausgabe 2011-04

Trendstudie Bau: Gebäudesicherheit immer wichtiger

Systeme der Zugangskontrolle, zur Überwachung und Schließanlagen werden nach Einschätzung von Architekten und Planern zukünftig immer wichtiger. Dies ist ein Ergeb­nis der aktuellen Trendstudie...

mehr
Ausgabe 2009-01

Ausschreibungstext- und CAD-Manager

Mit dem Ausschreibungstext- und dem CAD-Manager bietet Heinze zwei neue Lösungen, um Arbeitsprozesse in der Ausschreibung und bei der Erstellung von Konstruktionszeichnungen weiter zu verbessern....

mehr

BIM-Daten von Kessel

Produktdaten auf Onlineportalen

Der Entwässerungsspezialist Kessel stellt BIM-Daten auf verschiedenen Onlineportalen zur Verfügung. Diese sind nach den aktuellen VDI-Richtlinien erstellt. „Unsere BIM-Dateien sind mit allen...

mehr
Ausgabe 2009-04

Heizungsmodernisierung 2007

Die hohen Energiekosten und die staatlichen Förderprogramme tun der Heizungsbranche gut. Denn immerhin investierten die Haushalte 2007 etwas mehr als 7 Mrd. €, um durch eine moderne Heizungsanlage...

mehr