Stapelbare Kraftpakete

Batteriespeichersystem

Modularer Aufbau: Der „Energy-Butler“ lässt sich auf eine Kapazität von bis zu 30,7 kWh erweitern
Bild: M-Tec Energy Systems

Modularer Aufbau: Der „Energy-Butler“ lässt sich auf eine Kapazität von bis zu 30,7 kWh erweitern
Bild: M-Tec Energy Systems
Um ein stapelbares Batteriespeichersystem mit ebenfalls stapelbarem Hybridwechselrichter, genannt „Energy-Butler“, hat der österreichische Hersteller von Gesamtenergielösungen M-Tec sein Portfolio erweitert. Der Speicherbaukasten besteht aus bis zu acht Modulen und bietet eine Kapazität von 11,5 bis 30,7 kWh. Ein Hybridwechselrichter ist bereits integriert, was die Installation vereinfacht und Platz im Technikraum spart. Ein netzunabhängiges Notstrom-Backup liefert Energie im Falle eines Stromausfalls. Der Speicher eignet sich nicht nur für Einfamilienhäuser, sondern lässt sich auch für den mehrgeschossigen Wohnungsbau oder für Gewerbebetriebe auf bis zu 300 kWh kaskadieren. Einfach überwachen und steuern lässt er sich mit dem Energiemanagementsystem „E-Smart“, das M-TEC speziell für seine Gesamtenergielösungen entwickelt hat.

M-Tec Energy Systems GmbH

4812 Pinsdorf

Österreich

+43 7612 20805-0

office@mtec-systems.com

www.mtec-systems.com

Zitat

„Mit unserem Energy-Butler bieten wir unseren Kunden und Partnern einen weiteren wichtigen Baustein für die Energiewende. Gemeinsam mit unserem Energiemanagementsystem ,E-Smart‘ entsteht eine Gesamtenergielösung aus Photovoltaik, Batteriespeicher, Wärmepumpe, regelbaren E-Heizstäben und Ladestationen für die E-Mobilität“, erklärt M-TEC Geschäftsführer Peter Huemer.

x

Thematisch passende Artikel:

Katek erweitert Kompetenz für Hybridwechselrichter

Ausbau der Entwicklung für PV-Leistungselektronik

Katek baut seinen Entwicklungsbereich für Photovoltaik-Leistungselektronik aus: Mit einer neuen Abteilung stärkt der Elektronikdienstleister seine Kompetenz für Hybridwechselrichter. Neue Produkte...

mehr
Ausgabe 2021-05 Mit Notstromsteckdose

Einphasiger Hybrid-Wechselrichter

Der Hybridwechselrichter „GEN24 Plus“ ist auch als Version „Primo“ für einphasige Märkte erhältlich. Er kommt in Leistungsklassen von 3.0 bis 6.0?kW auf den Markt. Komplettiert wird das Angebot...

mehr

Systemair-Gruppe kauft Frivent

Übernahme des österreichischen Spezialisten

Die Systemair AB (www.systemair.de) hat die österreichische Firma Frivent Luft- & Wärmetechnik GmbH gekauft. Der Lüftungsgerätehersteller Frivent sitzt in St. Johann in Tirol, Österreich, und...

mehr

Kostal vervierfacht Produktionskapazitäten für Hybridwechselrichter bis 2025

Unternehmen reagiert auf wachsendes Marktsegment

Kostal Solar Electric reagiert mit Innovationen in seinem Produktportfolio und einer Vielzahl intelligenter Neuerungen auf die wachsenden Ansprüche des Marktes und begegnet diesen mit starken...

mehr
Ausgabe 2016-05

Netzgekoppelte PV-/Batteriespeicher-Anlagen

10. und 11. Mai 2016/Berlin Eine PV-Anlage wird umso wirtschaftlicher, je höher der Eigenverbrauch des selbst erzeugten Stroms ist. Durch gezieltes Nutzen von Verbrauchern bei hoher Leistung der...

mehr