Software zur EnEV 2014

BKI-Energieplaner 12

Die Bundesregierung hat am 16. Oktober 2013 die Novelle zur EnEV 2014 beschlossen. Dies bedeutet u.a. eine Anhebung der Effizienzanforderung für Neubauten um 25 % und eine verpflichtende Energieausweisregistrierung. Für Energieberater, Architekten und Planer erscheint dazu beim Baukosteninformationszentrum Deutscher Architektenkammern (BKI) die bewährte EnEV-Software „BKI Energieplaner“ in der Version 12 für Wohn- und Nichtwohngebäude, im Neu- und Altbau. Das Programm wird mittels Service-Updates zeitnah vor Inkrafttreten alle aktualisierten Nachweise und Berechnungen nach EnEV 2014 berücksichtigen.

Mit dieser EnEV-Software des BKI können Anwender zudem auf einfache Art Energieausweise nach EnEV 2009 und EnEV 2014 ausstellen. Energieplanungen und -beratungen, auch BAFA-Vor-Ort-Beratungen, werden ebenso unterstützt.

Einen weiteren Schwer­punkt bilden die aktua­li­sierten und neu integrierten DIN-Normen zum sommerlichen Wärmeschutz nach DIN 4108-2:2013, zur Gebäudeheizlastbe­rechnung für Wohngebäude nach DIN EN 12 831 Bbl. 2, zur Tau­wasser-Be­rech­nung nach DIN EN ISO 13 788:2013-05 und zur DIN V 18 599:2011 in Verbindung mit der EnEV 2014. Zum Thema KfW-Förderung wurden die KfW-Onlinebestätigung und der neue Nachweis „KfW-Effizienzhaus“ unmittelbar in das Programm integriert. Neue BKI-Kostenkennwerte 2014 für energiesparende Details mit Baukosten-Regionalfaktoren 2014 ermöglichen den Zugriff auf Baukosten für Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen. Die Detaildatenbank mit energiesparenden Konstruktionen zu Bestandsgebäuden, KfW-Effizienz- und Passivhäusern wurde erweitert.

Baukosteninformationszentrum Deutscher Architekten­kammern GmbH

70372 Stuttgart, 0711 954854-0,

www.bki.de/energieplaner

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-02 Energieplanung und -beratung

BKI Energieplaner

Stetig neue Anforderungen nach EnEV, EEWärmeG, KfW, BAFA und DENA erfordern die konstante Weiterentwicklung der eingesetzten Energieplanungssoftware. Der „BKI Energieplaner“ setzt diese...

mehr
Ausgabe 2013-02 BKI-Energieplaner

EnEV-Software

Mit der EnEV-Software „BKI Energieplaner“ in Version 11 können Anwender auf einfache Art Energieplanungen und -beratungen, BAFA-geförderte Vor-Ort-Beratungen, KfW-Anträge und Baubegleitungen...

mehr
Ausgabe 2018-02 Auf einmal berechnen

Heizlast, EnEV, KfW und BAFA

Für das EnEV-Bilanzierungsprogramm „ZUB Helena“ wurde das Ergänzungsprogramm „ZUB Helena Heizlast“ auf den Markt gebracht, das die Daten des EnEV-Nachweises gleichzeitig für die Berechnungen...

mehr
Ausgabe 2015-02

Auswirkungen der EnEV 2014

Dezentrale Hallenheizsysteme bei großen Hallenhöhen

Der Begriff „dezentral“ ist klar definiert: Wird die Heizwärme direkt dort erzeugt, wo sie auch abgegeben wird, also ohne den Einsatz eines Wärmeträgermediums (z.?B. Wasser), handelt es sich um...

mehr
Ausgabe 2014-7-8

Energieeinsparverordnung (EnEV 2014)

17. September 2014/Wuppertal Die Energieeinsparverordnung (EnEV) regelt die Mindestan­forde­rungen an die Energieeffizienz von Gebäuden. Darüber hinaus ist es aber durchaus möglich, andere...

mehr