Luftkanalprofile in den Alpen

Auch in 2143 m dicht

Die Luftkanalprofile von Gebhardt-Stahl halten selbst den widrigen Wetterbedingungen in 2143 m Höhe stand. Den Beweis dafür erbringt das TÜV-zertifizierte Profil „P 20 C“, das für den Luftkanal des Dobratsch-Gipfelhauses in den Gailtaler Alpen im österreichischen Bundesland Kärnten verwendet wurde. Robert Emberger, Mitarbeiter von Gebhardt-Stahl entdeckte das in alpiner Höhe verbaute Gebhardt-Stahl-Profil zufällig in seinem Wanderurlaub. „Ich hatte mich auf der Hütte gerade erschöpft und zufrieden in den Stuhl fallen lassen, als mir der Schriftzug meiner Firma direkt ins Auge stach“, erinnert sich der Ingenieur. „An so einem exotischen Ort rechnet man natürlich nicht damit. Das war schon kurios.“

Der Hersteller betreibt seit vielen Jahren im österreichischen Klagenfurt ein eigenes Auslieferungslager und versorgt von dort aus zahlreiche Unternehmen, die Lüftungssysteme herstellen. „Bei der Fülle an Aufträgen habe ich als Konstrukteur natürlich nicht alle Bauprojekte mit unserer Beteiligung im Kopf“, sagt Robert Emberger und fügt an: „Das Gipfel­haus wird mir aber sicher für immer im Gedächtnis bleiben.“ Das dort verbaute Premiumprofil ist mit der speziellen Butyl-Dichtmasse ausgerüstet, mit der die Dichtheitsklasse C nach DIN EN 1507 problemlos erreicht wird. Da diese besondere Dichtheit den Luftverlust im Lüf­tungs­system minimiert, kann zum einen Energie einge­spart wer­den, zum anderen sinken die Personalkosten, weil Abdicht- und Abschmierarbeiten durch die integrierte Dichtmasse über­flüssig werden.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2010-05

Für den Luftkanalbau

Die Dichtheitsklasse C setzt sich für den Luftkanalbau als Standard durch. Diesem Trend folgt Gebhardt-Stahl mit Produkten wie einem Luftkanalprofil mit der integrierten Dichtmasse Butyl. Die...

mehr

Manfred Gebhardt (Gebhardt Stahl) verstorben

Fortbestand des Unternehmens durch Familienstiftung gesichert

Nach kurzer, schwerer Krankheit ist der Werler Unternehmer Manfred Gebhardt am 22. Februar 2016 im Alter von 75 Jahren verstorben. Manfred Gebhardt hatte im Jahre 1973 das nach ihm benannte...

mehr

Einweihungsfeier bei airleben-Gruppe

Neue Lager- und Produktionshalle am Standort Leipzig

Am Freitag, den 8. Mai 2015, fand in der Leipziger Niederlassung der airleben-Gruppe (www.airleben.de), einem Zusammenschluss von Großhändlern und Produzenten für lufttechnische Komponenten, die...

mehr
Ausgabe 2015-03 Nachträgliche Abdichtung

Dichte Luftleitungen

Zur nachträglichen Abdichtung bereits installierter Luftleitsys­teme von innen heraus ist das System „Aeroseal“ von MEZ-Technik gedacht. Es senkt die Leckage von Luftleitsystemen in kürzester...

mehr
Ausgabe 2014-04

Exklusiver Online-Beitrag: Dämmung von Lüftungskanälen

Schallschutz und Brandschutz inklusive

Die „Ursa Air Zero“- Mineralwolleplatten beispielsweise werden palettenweise angeliefert. Aus diesen lassen sich unterschiedlichen Kanalformen herstellen und mit dem Nut- und Federsystem zu einem...

mehr