8. CEB 2015

Kernthema Energieeffiziente Gebäude

Die CEB Clean Energy Building 2015, die baden-württembergische Fach- und Kongressmesse für energieeffiziente Gebäude, Technische Gebäudeausrüstung und dezentrale Energieerzeugung, stand unter der Schirmherrschaft von Dr. Nils Schmid, stellvertretender Ministerpräsident und Minister für Finanzen und Wirtschaft, und Franz Untersteller, Minister für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft. Vom 20. bis 22. Mai 2015 informierten rund 180 Aussteller aus 13 Ländern und 100 Referenten über aktuelle Entwicklungen und praxisnahe Lösungen zum energieoptimierten Planen, Bauen und Betreiben von Gebäuden. 

Der Fachkongress „Novelliertes EWärmeG und Sanierungsfahrplan Baden-Württemberg“ war mit rund 360 Teilnehmern bereits drei Wochen vor Veranstaltungsbeginn ausgebucht. Die kombinierte Erzeugung von Wärme und Strom in einer Anlage stellte einen weiteren Schwerpunkt dar – 35 Aussteller präsentierten Energielösungen mit Kraft-Wärme-Kopplung (KWK). Damit war auf der CEB (www.cep-expo.de) die größte KWK-Ausstellung in Südwestdeutschland zu sehen.  
Speziell an Vertreter aus Industrie, Gewerbe, Kommunen und Immobilienwirtschaft, die in Energieeffizienz investieren oder entsprechende Produkte und...

Thematisch passende Artikel:

Sanierungsstau in Heizungskellern auflösen

Niedersächsischer Umweltminister bei Brötje

Zu Beginn des Jahres 2013 stattete der niedersächsische Minister für Umwelt, Energie und Klimaschutz, Dr. Stefan Birkner (FDP), der August Brötje GmbH (www.broetje.de) in Rastede einen Besuch ab....

mehr

KW Energie erhält Zertifikat „Blauer Strom & Blaue Wärme“ des B.KWK

Anlagen-Zertifikat weist hocheffiziente Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen aus

„Blaue Energie“ heißt die neue Wort-Bildmarke, mit welcher der Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung e.V. (B.KWK) die hocheffiziente Energieerzeugung durch Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen (KWK) als...

mehr
Ausgabe 2011-04

Energie Zukunft

Das Buch „Energie Zukunft“ liefert Fakten und Einsichten zur Energiedebatte und zeigt Wege auf, wie sich brachliegende Effizienzreserven durch den Einsatz moderner Heiztechnik mobilisieren lassen....

mehr

Pilotprojekt zur Energiespeicherung

Power-to-Gas-Anlage in Ibbenbüren

In Ibbenbüren wurde bereits ein Elektrolyseur, das technische Kernstück einer „Power-to-Gas“-Forschungsanlage, die RWE Deutschland derzeit installiert, angeliefert. Nach weiteren vorbereitenden...

mehr
Ausgabe 2015-11 7. Deutsche Wärmekonferenz

Herausforderung Heizungserneuerung

Zwei an die Politik gerichteten Begriffe sind derzeit immer wieder zu hören: bundeseinheitlich und technologieoffen. Mit diesen beiden Forderungen nach einer technologieoffenen Unterstützung neuer...

mehr