Vorfertigung und schnelle Montage

Heizzentrale verschwindet im Erdreich

Vom LKW ins Erdreich: Nur 20 min dauerte die Einbringung der vorbestückten Heizzentrale für 13 Häuser
Bild: August Brötje

Vom LKW ins Erdreich: Nur 20 min dauerte die Einbringung der vorbestückten Heizzentrale für 13 Häuser
Bild: August Brötje
Die Unterbringung der Systemtechnik ist immer eine Herausforderung. Der „Ground Cube“ der Marke Sistems aus Erlangen, ausgestattet mit Brötje Technik, ist eine unterirdische Lösung, die keinen regulären und vor allem teuren Bauraum belastet. Ein Anwendungsbeispiel findet sich in einer neuen Wohnanlage in Erlangen. Hier wurde ein Beton-Cube mit der gesamten Versorgungstechnik ausgestattet und in das Erdreich eingelassen. Vom Hauswasseranschluss über den Wärmeerzeuger aus dem Hause Brötje und die Übergabekomponenten ist alles auf 10 m² zu finden: Verbaut wurde ein Gas-Brennwertkessel „WBG 90“ von Brötje, ein Heizungswasser-Aufbereitungsmodul „Aguasave“ aus dem gleichen Hause, ein Pufferspeicher Typ „CPS 850“, ein Heizungs-Ausdehnungsgefäß 300 l (beide von Cosmo) sowie eine Heizkreisgruppe DN 40. Dazu gesellen sich eine Conel-Tauchpumpe, ein Atec-Abgassystem und ein Zählerschrank. Mit der Energiezentrale im Erdreich werden 13 neugebaute Reihenhäuser versorgt. Begehbar ist der Cube über den Deckel, an den eine Treppe in den Versorgungsraum grenzt. Die Einbringung ins Erdreich wurde in nur 20 min umgesetzt. Im Cube selbst sind alle Komponenten sauber angeordnet und hydraulisch sowie elektronisch verbunden. Lediglich die Anschlüsse zu den einzelnen Häusern müssen nach der Einbringungen über Erdleitungen realisiert werden. Das eingesetzte wandhängende Gas-Brennwertgerät der „WGB-Serie“ erbringt Heizleistungen von 20 bis 90 kW. Eine vollautomatische Erkennung und Adaption der Gasarten (E, LL und Flüssiggas) sorgt für eine einfache Inbetriebnahme. Durch die kompakte Bauweise ist die Installation auf kleinem Raum realisierbar. Interessierte finden weiterführende Informationen über den Cube-Anbieter www.sistems.de oder über den Brötje Außendienst als Vermittler. Hinten zu sehen ist das Heizungswasser-Aufbereitungsmodul „Aguasave“ und der Gas-Brennwertkessel „WBG 90“. An der rechten Wand: Heizungsausdehnungsgefäß und Pufferspeicher
Bild: August Brötje
Hinten zu sehen ist das Heizungswasser-Aufbereitungsmodul „Aguasave“ und der Gas-Brennwertkessel „WBG 90“. An der rechten Wand: Heizungsausdehnungsgefäß und Pufferspeicher
Bild: August Brötje

August Brötje GmbH

26180 Rastede

+49 4402 80-0

info@broetje.de

www.broetje.de

x

Thematisch passende Artikel:

Neuer Geschäftsführer der PMS Systemtechnik

Tobias Alexander Schlosser ist geschäftsführender Gesellschafter
Tobias Alexander Schlosser ist gesch?ftsf?hrender Gesellschafter die Gesch?fte der PMS Systemtechnik GmbH in Hadamar

Seit November 2012 führt Tobias Alexander Schlosser (34) als geschäftsführender Gesellschafter die Geschäfte der PMS Systemtechnik GmbH in Hadamar. Unterstützt wird er dabei von seinem Vater...

mehr
Ausgabe 2011-01

Regelungs- und Steuerungstechnik in der Versorgungstechnik

In der aktualisierten 6. Auflage wurden die Grundlagenthemen überarbeitet, die Anwendungsbereiche dafür in Teilen neu formuliert. Dies ist den Umständen geschuldet, dass die Grundlagen der...

mehr
Ausgabe 2021-10

Unterirdische Leitungskanäle

Infrastrukturlösung mit Langzeitcharakter
Leitungskanal im Betrieb

Neben der dominierenden Einzelverlegung von Rohrleitungen und Kabeln im unterirdischen Bauraum stellen unterirdische Leitungskanäle (Synonyme u.a. Leitungsgang, Leitungstunnel, Versorgungs-,...

mehr

Inovis Ingenieure GmbH

Neuer Standort in Frankfurt/Main

Zum Jahresbeginn startet die Inovis Ingenieure GmbH (www.inovis-ingenieure.de ) mit Sitz in München mit einem Büro mit 10 Mitarbeitern in Frankfurt in das neue Geschäftsjahr. Mit der Eröffnung...

mehr
Ausgabe 2020-06

Systemtechnik im Wohnprojekt

Schutz von Trinkwasser kalt vor Fremderwärmung
Wohnbauprojekt Gundlach in Hannover Baubesprechung 1

Für TGA-Fachplaner gehört die Spannungsmatrix aus Kosten, Zeit und Ausführungsqualität zum täglichen Geschäft. Drei schnell gegenläufige Eckpunkte eines Modells, das auszubalancieren vor allem...

mehr