Positives Resümee zum einjährigen Bestehen des KNX Deutschland e. V.

Plattform für Gestalter, Errichter und Betreiber von KNX-Anwendungen

Ende Juni hat sich die Gründung des KNX Deutschland e. V. zum ersten Mal gejährt. Stetiges Wachstum auf 100 Mitglieder, der Anstoß spannender Projekte und zahlreiche Vernetzungsmöglichkeiten prägten das erste Vereinsjahr. Die Branche der Smart Homes und Smart Buildings ist mit „KNX Deutschland“ um einen Protagonisten reicher geworden.

Ausgangspunkt für das erfolgreiche erste Vereinsjahr des KNX Deutschland e. V. war der Gründungsakt am 27. Juni 2022 in Frankfurt am Main.
Bild: KNX Deutschland e.V.

Ausgangspunkt für das erfolgreiche erste Vereinsjahr des KNX Deutschland e. V. war der Gründungsakt am 27. Juni 2022 in Frankfurt am Main.
Bild: KNX Deutschland e.V.
Am Anfang stand die Vision, dem weltweit stärksten nationalen KNX-Markt eine rechtlich eigenständige Heimat zu geben. Wie groß der Bedarf dafür war und ist, zeigte sich schon kurz nachdem 14 Gründungsmitglieder den Verein in Frankfurt/M. aus der Taufe gehoben hatten. Scharenweise wurden Mitgliedsanträge gestellt, sodass bereits vier Monate später die erste ordentliche Mitgliederversammlung mit 50 Mitgliedern stattfand. Auch danach blieb die Aufbruchstimmung erhalten. Noch vor dem einjährigen Bestehen wurde das 100. Mitglied begrüßt – und seitdem signalisieren weitere Anträge ungebrochenes Interesse.

Die Zusammensetzung der Mitglieder spiegelt das Interesse aller am Bau und Betrieb von Gebäuden beteiligten Gruppen. Neben den Herstellern sind Handel, KNX-Partner, Systemintegratoren, Installateure sowie Bauherren, Investoren, Architekten, Planer und Betreiber vertreten. Im Beirat werden die Gruppen von gewählten Vertretern repräsentiert. Das Ziel, eine Dialogplattform für alle Gestalter, Errichter und Betreiber von KNX-Anwendungen zu schaffen, wurde damit bereits im ersten Jahr des Bestehens erreicht.

Von 14 Gründungsmitgliedern vor einem Jahr unterzeichnet, war das Gründungsprotokoll des KNX Deutschland e. V. der Grundstein für ein Jahr der Aufbruchstimmung.
Bild: KNX Deutschland e.V.

Von 14 Gründungsmitgliedern vor einem Jahr unterzeichnet, war das Gründungsprotokoll des KNX Deutschland e. V. der Grundstein für ein Jahr der Aufbruchstimmung.
Bild: KNX Deutschland e.V.
„Die ausgewogene Zusammensetzung des Beirats schafft eine gute Basis für unsere Projekte,“ erklärt Gründungsmitglied und Beiratssprecher Bastian Elsner (Elsner Elektronik). „Erfolgreich haben wir basierend auf den Projektideen der Mitglieder sechs Projekte aus den Bereichen Energiemanagement, effiziente Inbetriebnahme und Aufklärung über den Nutzen des KNX-Standards gestartet.“

Zum „KNX Energy Summit 2023“ lädt KNX Deutschland gemeinsam mit dem ZVEH vom 8.-9.11.2023 nach Hirschaid bei Bamberg ein. Im Fokus stehen intelligente Messsysteme, Energiemanagement, Sektorenkopplung, BIM sowie Fragen des Energierechts und der technischen Regeln.


Thematisch passende Artikel:

ZVEH wird Mitglied im KNX Deutschland e. V.

Gemeinsame Veranstaltung im November

Kurz nach dem ersten Jahrestag der Gründung des KNX Deutschland e. V. konnte die deutsche KNX-Organisation ein neues Mitglied begrüßen: den Zentralverband der Deutschen Elektro- und...

mehr

KNX begrüsst 500. Mitglied

Sony sieht KNX-Technologie als einen Schlüsselpartner für die Gebäudeautomation

Die „Teos Corporate Solutions“ von Sony wurden kürzlich um neue Funktionen für das Gebäudemanagement, beispielsweise zur Heizungssteuerung und -automation, erweitert. „Unser Ziel ist es, die...

mehr

200. Mitglied der KNX-Association

Cisco ist als 200. Mitglied der KNX-Association beigetreten. Cisco ist Hersteller von Netzwerktechnik für das Internet. Das Unternehmen entwickelt eine Vielzahl von Netzwerk-basierten Lösungen für...

mehr

FH Münster: Energiemanagement trifft Gebäudeautomation

Einladung zu Seminar auf dem Leonardo-Campus

Rund 40 % der Energie in Europa wird für Wärme und Strom in Häusern verbraucht. Hier können „intelligente“ Gebäudeautomation und neueste Gebäudetechnik Abhilfe schaffen. Das 10. Fachseminar...

mehr

Arbeitsgemeinschaft Errichter und Planer wählt neuen Vorstand

Interessenvertretung von Elektroplanern und Facherrichtern

Die Mitglieder der ZVEI-Arbeitsgemeinschaft Errichter und Planer haben auf ihrer Mitgliederversammlung turnusgemäß einen neuen Vorstand gewählt. Christian Kühn, Geschäftsführer der Schlentzek &...

mehr