Seminarankündigung

Umgang mit wasser- und umweltgefähr­den­den Stoffen in der

Kälte- und Klima­technik

27. November 2008, Sindelfingen

ÜHKS: Tel.: 02 28/21 46 26, Fax: -/26 50 82, info@uehks.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-03

Neues Seminar: „Umwelthaftung“

Wenn Fehler zu Schäden werden

Nach dem Wasserhaushaltsgesetz (WHG) dürfen nur anerkann­te Fach­betriebe Ar­beiten an Um­welt­an­lagen, wie Öltanks, Spei­cher­tanks, Kälteanlagen, Wär­me­pum­pen, Rohrleitungen im...

mehr
Ausgabe 2011-04

Qualifizierung für Tätigkeiten an Anlagen mit wassergefährdenden Stoffen

Installation, Wartung und Instand­setzung von Anlagen mit wasser­gefährdenden Stoffen dürfen nach den Vorgaben des Gesetzgebers nur von Fachbetrieben vorgenommen werden. Darüber, wie man die...

mehr
Ausgabe 2010-03

BHKS-Seminarreihe: Energetische Inspektion von Klimaanlagen nach § 12 EnEV

Nach den Festlegungen der Energieeinsparverordnung EnEV sind Klima­anla­gen mit einem Kältebedarf von mehr als 12 kW thermischer Kälteleistung periodisch einer energeti­schen Inspektion zu...

mehr
Ausgabe 2009-09

BHKS gibt Richtlinie zu Verschleißteilen und Betriebsmitteln in gebäudetechnischen Anlagen heraus

Der BHKS hat in der Reihe „BHKS-Regeln für die technische Praxis“ eine überarbeitete Richtli­nie zu Verschleißteilen und Be­triebs­mit­teln in Anlagen der TGA he­raus­gege­ben. Die...

mehr