Security 2008

Vom 7. bis 10. Oktober 2008 trifft sich die Sicherheitsbranche auf der alle zwei Jahre stattfindenden Fachmesse „Security“ (www.security-essen.de) in Essen. Über 1100 Aussteller aus Sicherheitstechnik und Brandschutz zeigen Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen IT-Sicherheit, Sicherheitsmanagement, Zutrittskontrolle, Videoüberwachung und Einbruchschutz.

Brandschutz und

Brandbekämpfung

Zum ersten Mal erhält zudem das Thema Brandschutz auf der Security eine eigene Halle. Im Rahmen der „Fire Prevention“ genannten Veranstaltung trifft sich die Brandschutz-Branche in Halle 12 der Messe Essen. Über 100 Unternehmen und Verbände präsentieren ihre Produkte und Dienstleistungen in der Brandschutz-Halle. Die Aussteller stammen aus den Bereichen anlagentechnischer Brandschutz sowie baulicher und mobiler Brandschutz. Sie bieten den Besuchern die Gelegenheit, sich umfassend über die Entwicklungen in der Brandbekämpfung zu informieren. Von baulichen Brandschutzmaßnahmen bis hin zur aktiven Löschtechnik wird gezeigt, wie sich verhindern lässt, dass aus einem Brandfall eine Feuer-Katastrophe wird.

Zudem gestalten die Aussteller ein Forum, auf dem sie den Besuchern in Kurzvorträgen ihre Produkte und Verfahren vorstellen.

„Technik zum Anfassen“, unter diesem Motto zeigt HT-Protect (Halle 12, Stand 301) eine Sprinklerzentrale sowie einen Sprinkler in Aktion. Die Besucher sollen damit einen authentischen Eindruck von der Leistungsfähigkeit eines Sprinklersystems erhalten. Zudem bietet das sächsische Errichterunternehmen rostfreie Leitungen aus V2A-Stahl an, die sich als eine interessante Alternative zu den konventionellen verzinkten Stahlrohren in Löschanlagen anbieten. Mit dieser Technik verlängert sich nicht nur die Lebensdauer einer Wasserlöschanlage erheblich, diese Technik eröffnet zugleich neue Märkte. Das betrifft sowohl die technischen Möglichkeiten zum Einsatz in Gebieten mit aggressiven Trinkwasserbestandteilen als auch dem Design, die rostfreie Rohrleitungen für Architekten und Designer bei der ästhetischen Gestaltung von Gebäuden aller Art bieten. In Kooperation mit der Firma Hekatron wird das Zusammenspiel zwischen hochmodernen Brandmelde- und rückstandsfreien Löschsystemen erläutert.

Sicherheit mit Sicherheit

Dass Sicherheit schön sein kann, zeigt Dallmeier (Halle 2, Stand 317) mit seinen ansprechend gestalteten Videokameras vom Typ DesignCams. Damit kann auch anspruchsvolle Architektur und hochwertiges Innendesign mit der Sicherheitstechnik optisch besser harmonieren. Ein Forum zur gemeinsamen Entwicklung eines Schnittstellen-Standards für Netzwerk-Videoprodukte präsentieren Axis, Bosch und Sony in der Galeria (Stand GA-134). Damit soll der Wandel von der analogen zur digitalen Videoüberwachung beschleunigt werden. Darüber hinaus zeigt Sony (Halle 2, Stand 334) Netzwerkkameras mit Megapixel-Auflösung in Anwen­dung.

Um Bilder speichern und wiedergeben zu können, ist ein System wie der digitale Videorecorder (DVR) Divar XF von Bosch Sicherheitssysteme (Halle 3, Stand 409) sinnvoll. Dieser unterstützt Echtzeit-Aufzeichnungen und -Wiedergaben mit voller 4CIF-Auflösung (CIF: Common Intermediate Format). Über das Bosch Video Management System (VMS) kann der Videorecorder in ein beliebiges Bosch IP-Netzwerküberwachungssystem integriert und somit zentralisiert über ein CCTV-Netzwerk gesteuert werden.

Ergänzende

Kongressveranstaltung

Die Technik dient der Anwendung. Vor der Technik kommen jedoch die Sicherheitskonzepte. Zum Thema Sicherheitskonzepte findet parallel zur Messe eine Kongressveranstaltung unter dem Motto „Security im Dialog“ statt. Am 7. Oktober geht es dabei um „Innovationstechnologien der Zukunft: Die zivile Sicherheitsforschung“ und am 8. Oktober um „Know-how-Verlust: Der Mittelstand als Angriffsziel“. Nähere Informatio­nen dazu gibt es im Internet unter www.security-kongress.de.

x

Thematisch passende Artikel:

Security 2010 – Sicherheit ist ein Planerthema

Vom 5. bis 8. Oktober 2010 stand das Essener Messegelände ganz unter dem Motto Brandschutz und Sicherheitstechnik. 1100 Aussteller aus 38 Ländern belegten eine Ausstellungsfläche von 80000 m2 Neben...

mehr
Ausgabe 2010-09

„Security“ – mehr Sicherheit im Gebäude

Sicherheit ist ein Milliardenmarkt. So setzte allein der Bereich der elektronischen Gefahrenmeldeanlagen 2009 in Deutschland 2,5?Mrd.?€ um. Davon entfallen auf Brandmeldeanlagen rund 1,1?Mrd.?€. Der...

mehr

Bewerbungsfrist für den Security Innovation Award gestartet

Aussteller der Security können sich um den Security Innovation Award 2020 bewerben. Die Gewinner werden auf der Fachmesse Security Essen bekanntgegeben, die vom 22. bis zum 25. September 2020 in der...

mehr
Ausgabe 2016-11 Security 2016

Trends in der Sicherheitstechnik

Die Security zeigte sich auch 2016 als wichtiger Branchentreffpunkt der Sicherheitsbranche. 1.040 Unternehmen aus 45 Nationen präsentierten den 40.000 Fachbesuchern aus 119 Nationen Produkte und...

mehr
Ausgabe 2016-09 Security Essen 2016

Mehr als Sicherheit und Brandschutz

Vom 27. bis 30. September 2016 werden rund 1.000 Aussteller in der Messe Essen ihre Produkte und Dienstleistungen auf der Security (www.security-essen.de), Fachmesse für Sicherheit und Brandschutz,...

mehr