Schachtentrauchungssystem

Kone bietet für Aufzüge das automatische Schachtentrauchungssystem „EnEv-KIT“ an und sorgt damit für die Einhaltung der Vorgaben der EnEV. Nach den LBO muss für den Brandfall die Entrauchung des Aufzugschachtes gewährleistet sein. Durch einen permanent geöffneten Abzug geht dem Gebäude aber Energie verloren. Durch die Schachttüren steigt warme Luft auf und gelangt durch den offenen Abzug ins Freie.

Das widerspricht dem Energieeffizienzgedanken der EnEV, die eine geschlossene, luftundurchlässige Gebäudehülle fordert. Zwar gelten offene Rauchabzüge als technisch notwendige Öffnungen, die Wärmeverluste müssen aber durch kostspielige Baumaßnahmen an anderer Stelle kompensiert werden.

Beim Schachtentrauchungssystem „EnEv-KIT“ wird der Rauchabzug mit automatisch gesteuerten Lamellen ausgestattet. Ein Sensor im Schachtkopf kontrolliert die durch eine Pumpe angesaugte Luft permanent auf ihren CO2-Gehalt und die Luftfeuchtigkeit, ein Thermostat darüber hinaus ihre Temperatur.

Werden die eingestellten Werte überschritten, öffnen sich die Lamellen automatisch: Rauch oder Brandgase können entweichen.

Kone GmbH

Aufzüge und Rolltreppen,

30179 Hannover,

Tel.: 05 11/2 14 80,

E-Mail: kontakte@kone.de,

Internet: www.kone.com

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-03 Mit GSM-Modem

Aufzugnotrufsystem

Für die Nachrüstung älterer Aufzüge, aber auch für neu zu installierende Anlagen bietet Kone das drahtlose Notrufsystem „KoneXion“ mit GSM-Modem an. Es stellt die Verbindung zwischen...

mehr
Ausgabe 2012-09 Barrierefrei ins Gebäude

Tür-Aufzug-Steuerung

Durch Verbindung von automatischer Eingangs- oder Garagentür und individuell programmierter Aufzugfahrt erleichtert die Tür-Aufzug-Steuerung „IDE300“ von Kone den Nutzern den Zugang zu Wohnung...

mehr
Ausgabe 2016-02

23. Grundlagenschulung über Aufzüge

24. und 25. Februar 2016/Hannover Welche Auswirkungen haben die Neuerungen der Normenreihe DIN EN 81 und die novellierte Betriebssicherheitsverordnung für Aufzugbetreiber und Bauherren? Diese und...

mehr
Ausgabe 2013-7-8 Reduzierter Strombedarf

Antriebsoptimierte Aufzüge

Im Vergleich zur zweiten Gene­ra­tion maschinenraumloser „Mo­noSpace“-Aufzüge wurde der „MonoSpace 500“ von Kone noch weiter optimiert. Durch den verbesserten getriebelosen und...

mehr
Ausgabe 2018-03

4. Betreibertraining

14. März 2018/Hannover Knapp zwei Jahre nach ihrer Verschärfung wirft die Betriebssicherheitsverordnung bei Eigentümern und Verwaltern weiterhin viele Fragen auf: Wie können Aufzüge sicher und...

mehr