Multifunktions-Leitungssucher

Scannen und Lokalisieren

Das patentierte „Smart-Sensor“-Array des Leitungssucher „AT-7000-EUR“ von Beha-Amprobe in Verbindung mit einem leistungsfähigen Signalprozessor, der mehrmals pro Sekunde kleine Veränderungen des erkannten Signals misst, bietet eine hohe Genauigkeit und Benutzerfreundlichkeit beim Verfolgen spannungsführender Leitungen in Wänden, Böden und Decken. Auf der dynamischen LCD-Farbanzeige werden Position und Richtung mit einer Genauigkeit von 5 cm angezeigt.

Die Form des Tip-Sensors am Leitungssucher erleichtert die Suche in schlecht zugänglichen Bereichen, in Ecken und bei beengten Platzverhältnissen. Die Funktion zum Scannen und Lokalisieren („Scan And Locate“) im Leistungsschaltermodus dient zur eindeutigen Erkennung des jeweiligen Leistungsschalter bzw. der Sicherung. So herrscht keine Verwirrung durch mehrfache Fehlmessungen.

Der Transmitter bietet drei Betriebsarten: „High“ (hoch) für normale Stromkreise, „Low“ (niedrig) für die Leitungssuche in schlecht zugänglichen Bereichen und „Clamp“ (Stromzange).

Beha-Amprobe

79286 Glottertal

+49 7684 8009-0

www.beha-amprobe.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2020-12 Für HLK- und elektrische Inspektionen

Ultraschall-Leckdetektor

Beha-Amprobe hat ein Ultraschall-Diagnosewerkzeug für Inspektionen und die Fehlersuche vorgestellt: die Ultraschall-Leckdetektoren der Serie „ULD-400-EUR“ kombinieren fortschrittliche...

mehr
Ausgabe 2012-12 Online-Dienst „DIN Haustechnik“

Normen im Überblick

Der Beuth Verlag präsentiert sei­nen Online-Dienst „DIN Haus­technik“ mit erweiterten Funk­tio­nen. Unter www.din-haustechnik.de steht eine Aus­wahl von DIN-Normen aus den Bereichen Sanitär,...

mehr