Modular aufgebaut

Rufsystem

Das Gira Rufsystem „834 Plus“ ermöglicht Hilferufe und Kommunikation in allen Lebenslagen. Notrufe kön­nen damit ausgelöst, aber auch Gespräche geführt werden, und das in hoher Sprachqualität. Das System ist optisch in die Gira-Schalter­program­me integriert und lässt sich dank Plug & Play einfach installieren. Die verschiedenen Funktionen sind dezentral, modular und flexibel aufgebaut. Daher eignet sich das Rufsystem für Kleinstanlagen mit wenigen Räumen oder den privaten Pflegebereich ebenso wie für Krankenhäuser oder Pflegestationen. Das Zimmerterminal ist die zentrale Steuer- und Bedienein­heit für das mit Ruftastern ausgestattete Zimmer. Großflächige Tasten erleichtern die Ruf- und Not­rufauslösung und dienen gleichzeitig der Anwesenheitsmarkierung. Ein integriertes Punktmatrix-Display mit Hintergrundbeleuchtung zeigt die wichtigsten Informationen an. Die Stationszentrale ist die zentrale Steuereinheit für die zu Gruppen zusammengeschalteten Zimmer.

Gira Giersiepen GmbH & Co. KG,

42477 Radevormwald,

Tel.: 0 21 95/60 20,

E-Mail: info@gira.de,

www.gira.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-09 Mit verbesserter Ausstattung

Vernetzte Gebäude

Als Lösungsanbieter zur Gebäudesystemtechnik fühlt sich Gira verpflichtet, Gebäude „intelligent“ auszustatten – um Energie effizienter und sparsamer einzusetzen. Mit zehn Schalterprogrammen, 72...

mehr
Ausgabe 2018-04 Maßgeschneiderte Behaglichkeit

Trinkwassererwärmung

Die Wohnungsstationen der Pewo sind modular aufgebaut und individuell konfigurierbar. Kennen die Planer die Anforderungen, können sie – gestützt durch einen umfangreichen Datenbestand – genau die...

mehr
Ausgabe 2013-09

Exklusiver Online-Beitrag: Gebäudeautomation für die Hotellerie

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten mit dem KNX/EIB-System

Die elektronische Gebäudesteuerung verknüpft einzelne Faktoren zu einem System, wodurch bisher getrennte und manuelle Abläufe intelligent geregelt und automatisiert werden. Bis ins Detail lassen...

mehr