Salto Systems mit überarbeiteter Website

Informationen zu Zutrittslösungen

Salto Systems hat seine überarbeitete Website freigeschaltet. Sie liefert detaillierte Informationen zu den Funktionen und Vorteilen der vielseitigen elektronischen Zutrittslösungen des Unternehmens. Flankierend zeigt eine Fülle von Referenzen den konkreten Nutzen der Systeme in Projekten aus den unterschiedlichen vertikalen Märkten.

Mit der neuen Website verfolgt Salto das Ziel, bei den Besuchern ein breites Verständnis für die Möglichkeiten von modernen Zutrittslösungen zu vermitteln. Aus diesem Grund wurde bei der Neugestaltung ein großer Wert auf intuitive Bedienung, schlanke Architektur, verbesserte Funktionalität und zahlreiche verfügbare Ressourcen gelegt, was sich in einem klaren und modernen Design ausdrückt.
 
Die Website bietet leicht zugängliche Informationen, um die wichtigsten Funktionen der Zutrittskontrolllösungen des Unternehmens kennenzulernen. Die Seite stellt dafür detaillierte und attraktive Inhalte über die Cloud-Zutrittskontrolle „Salto KS“, die On-Premise-Plattform „Salto Space“, deren zugrunde liegende Technologien und das vielseitige Hardwareportfolio zur Verfügung.
 
Ein wesentlicher Bereich der Website widmet sich branchenbezogenen Lösungen. Besucher erhalten hier einen Überblick über die spezifischen Vorteile für Industrie- und Gewerbeunternehmen, öffentliche Einrichtungen, das Bildungswesen, Gesundheitswesen, die Hotellerie, Shared Living Spaces, Coworking, die Wohnungswirtschaft und Filialunternehmen. Videos und Referenzen veranschaulichen den Gewinn an Sicherheit, Flexibilität, Skalierbarkeit und vereinfachtem Management, den die Salto-Zutrittskontrolle im jeweiligen Umfeld bietet. Dabei kommt nicht nur das nahtlose Zusammenspiel der Salto-Hard- und -Software zur Sprache, sondern auch der Zusatznutzen durch Integrationen mit Drittsystemen.
 
Neben regelmäßig aktualisierten Informationen wie Blogbeiträgen, Anwenderberichten oder Produktneuheiuten präsentiert sich Salto auch als Unternehmen deutlich ausführlicher als bisher.  
Der Online-Konfigurator „Salto Mylock“ ist ebenfalls ein Bestandteil der neuen Website, sodass Planer, Architekten, Fachpartner und Endkunden die kabellosen elektronischen Türkomponenten individuell konfigurieren und an unterschiedlichen Türen visualisieren können. Dafür stehen neben der elektronischen Hardware mehrere Türtypen und eine breite Palette von Farben, Oberflächen, Türdrückern und Funktionen zur Wahl. Das Ergebnis lässt sich aus unterschiedlichen Winkeln betrachten und als PDF herunterladen. Zugleich sind u.a. Datenblätter und BIM-Daten in unterschiedlichen Formaten unter www.saltosystems.de zum Herunterladen verfügbar.

Thematisch passende Artikel:

2018-09 Zutrittslösungen

Wandlesermodelle

Salto erweitert sein Portfolio von Wandlesern mit dem schmalen „XS4 2.0“-Wandleser sowie dem „XS4 2.0“-Wandlesermodul. Die Wandlesermodelle sind vollständig in die...

mehr
2020-09 Mit Funkvernetzung

Elektronisches Spindschloss

Durch die Integration von Bluetooth in die aktuelle Version des elektronischen Spindschlosses „XS4 Locker BLE“ dehnt Salto die funkvernetzte Zutrittskontrolle und den mobilen Zugriff auf Spinde,...

mehr

SALTO KS nach ISO 27001 zertifiziert

Sicherheit für Cloud-Zutrittslösung bescheinigt

Clay Solutions, ein Tochterunternehmen von Salto Systems (www.saltosystems.de), das hinter der Entwicklung der Cloud-Zutrittslösung „Salto KS“ steht, hat die Zertifizierung nach ISO 27001 erhalten....

mehr
2020-10 Für die kabellose Zutrittskontrolle

Elektronischer Zylinder

Der Salto-„Neo“-Zylinder vereint die Vorteile einer kabellosen Zutrittskontrolle. Dazu gehören geringer Installationsaufwand und die Möglichkeit, praktisch alle Zutrittspunkte mit „Intelligenz“...

mehr

Neuer Key Account Manager bei Salto

Dietmar Vetten verstärkt Vertriebsteam

Salto Deutschland hat seine Vertriebsmannschaft seit dem 1. Februar 2020 mit Dietmar Vetten (51) vergrößert. Als Key Account Manager kümmert er sich um die Belange sowie die gemeinsame...

mehr