Deos AG wird Teil der Regin Gruppe

Eigene Produktlinie mit Markennamen bleibt

Die schwedische Regin Gruppe hat die Übernahme der deutschen Deos AG bekannt gegeben. Beide Unternehmen sind im Bereich der intelligenten Gebäudetechnologien positioniert. Das gemeinsame Produktangebot, einschließlich Software für das Gebäudemanagement, soll zukünftig eines der stärksten in der Branche werden. „Der Zusammenschluss mit der Deos AG ist ein wichtiger Schritt auf unserem Weg zum europäischen Marktführer in unserem Spezialgebiet der Gebäudeautomations- und Regelungssysteme. Unser kundenorientierter Ansatz und unsere gemeinsame Leidenschaft für innovative Energiesparlösungen in Kombination mit unseren kompetenten Teams ist eine perfekte Ergänzung", sagt Fredrik Wiking, CEO & Präsident der Regin Gruppe.

Glückliche Gesichter nach dem Zusammenschluss (v.l.): Thomas Patzelt, CEO und Vorstand Deos AG, Fredrik Wiking, CEO und Präsident der Regin Gruppe, Stefan Plüth, Aufsichtsrat der Regin Gruppe
Bild: Deos

Glückliche Gesichter nach dem Zusammenschluss (v.l.): Thomas Patzelt, CEO und Vorstand Deos AG, Fredrik Wiking, CEO und Präsident der Regin Gruppe, Stefan Plüth, Aufsichtsrat der Regin Gruppe
Bild: Deos

Der Anbieter aus dem nordrhein-westfälischen Rheine wird ein Teil der Unternehmensgruppe mit einer eigenen Produktlinie unter dem Markennamen Deos. „In den letzten Jahren haben wir eine nachhaltige und langfristige Wachstumsstrategie für Deos etabliert – mit dem klaren Fokus auf eine optimale Kundenorientierung. Ich freue mich sehr, diese Arbeit im Verbund mit der Regin Gruppe fortzusetzen und die Deos AG in die nächste Unternehmensphase zu bringen", sagt Thomas Patzelt, Vorstand der Deos AG. Patzelt löst Stefan Plüth als CEO des Unternehmens ab, der Mitglied des Aufsichtsrats der Regin Gruppe wird.

Thematisch passende Artikel:

Deos AG wieder mit Doppelspitze

Thomas Patzelt in Vorstand berufen

Der Aufsichtsrat der Deos AG hat Thomas Patzelt mit Wirkung zum 1. Oktober 2019 in den Vorstand berufen. Zusammen mit Stefan Plüth (Vorstandsvorsitzender) erhält die Deos AG wieder die gewohnte...

mehr

Verstärkung für den Vorstand der Deos AG

Die stark wachsende Deos AG (Plüth Gruppe) setzt als Technologieführer ihren Weg der Internationalisierung konsequent fort. Mit dem Wechsel des in der Führung internationaler Unternehmen erfahrenen...

mehr

Aereco setzt Expansionskurs fort

Integration von ZLT in die Unternehmensgruppe

Die Aereco-Unternehmensgruppe (www.aereco.de ) ist weiter auf Wachstumskurs und beginnt das Geschäftsjahr 2012 mit dem Kauf des sächsischen Unternehmens ZLT Lüftungs- und Brandschutztechnik GmbH...

mehr

Bitzer und Wurm haben eine gemeinsame Zukunft

Joint-Venture-Vertrag

Die Bitzer Kühlmaschinenbau GmbH und die Wurm GmbH &Co. KG haben die Weichen für eine gemeinsame Zukunft gestellt. Beide Firmen unterzeichneten am 8. November 2018 einen Joint-Venture-Vertrag, in...

mehr

Zusammenschluss der Unternehmen Pfaller Ingenieure GmbH & Co. KG und Ebert und Partner

Mit dem Zusammenschluss der Unternehmen Pfaller Ingenieure GmbH & Co. KG und Ebert und Partner - Ingenieure, Unternehmensberater zu dem neu gegründeten Unternehmen EB - Partner GmbH & Co. KG...

mehr