Neuer Webauftritt und Kundenbroschüre

Elektroinstallation mit digitalStrom

digitalStrom präsentiert sich mit einem neuen Internetauftritt. Unter dem Motto „Ein/Aus war gestern“ wartet die Website unter der Adresse www.digitalstrom.com mit neuem Design, vielen Anwendungsbeispielen und ausführlichen Erläuterungen auf, die die praktisch unbegrenzten Einsatzmöglichkeiten für die intelligente Vernetzung der Haustechnik illustrieren. Umfangreiches Bild- und Tonmaterial informiert über Installationen und Innovationen aus der Welt von digitalStrom. Zugleich erscheint auch die neue Kundenbroschüre, die in ansprechender Gestaltung und mit einer übersichtlichen Gliederung die Funktionen von digitalStrom zeigt und die Vorteile darstellt, die die „intelligente“ Vernetzungstechnologie für Wohnkomfort, Sicherheit und Energieeffizienz bietet.

Die Broschüre kann unter der Adresse bestellt oder auf der Homepage heruntergeladen werden. Mit der neuen Website und dem erweiterten Informationsangebot unterstreicht digitalStrom-Hersteller aizo die Neuausrichtung von einer technologisch ausgerichteten Entwicklungsfirma zum Kundenunternehmen und die strategische Ausrichtung auf einen Massenmarkt. Ein wichtiger Schritt in der aktuellen Marktoffensive war die Ernennung von Martin Vesper zum CEO des Unternehmens im September 2011. Martin Vesper hatte zuvor als Geschäftsführer der Marke Yello Strom den nationalen Energieanbieter erfolgreich im liberalisierten Energiemarkt positioniert. „digitalStrom ist ein faszinierendes Produkt. Es kombiniert Energieeffizienz mit Komfort und besticht zugleich durch seine Klarheit in Installation und Bedienung“, erklärt Martin Vesper. „Der neue Markenauftritt unterstreicht die heutige Begrenztheit alter bzw. herkömmlicher Schalttechnik. Ein bloßes „Ein/Aus“ war gestern. digitalStrom ist heute.“

Thematisch passende Artikel:

2012-04 „Smarte“ Lichttechnik für eine Kirche

digitalStrom für ein Barockjuwel

Bergenhusen in Schleswig-Holstein ist als Storchendorf bekannt. Für kulturhistorisch Interessierte nicht weniger anziehend ist die komplett erhaltene und wunderschöne Barockkirche...

mehr

Gewinner beim „SmartHome Deutschland Award“

Auszeichnungen für „smarte“ Kirche und Showroom
Mit der digitalstrom-App auf dem iPad sorgt Pastor Baltzer mit einem Fingertipp f?r die passende Lichtstimmung in der 300 Jahre alten Barockkirche in Bergenhusen.

Gleich zweimal kann sich der „Smart Home“-Anbieter digitalStrom (www.digitalstrom.de) mit Partnern über Auszeichnungen beim „SmartHome Deutschland Award“ freuen. digitalStrom-Partner und...

mehr
2010-04

Ist digitalSTROM schon bald marktfähig?

Information und Energie – eine zukunftsfähige Verbindung

Eine komplett neue Technologie namens digitalSTROM will elektrische Geräte auf einfache Art und Weise miteinander verbinden. Der Stromverbrauch wird sicht- und messbar. Gleichzeitig steigen...

mehr

HEA-Broschüre informiert über Energiemanagementsysteme

Selbst erzeugten Strom optimal nutzen

Die Broschüre „Energiemanagementsysteme“ der Fachgemeinschaft für effiziente Energieanwendung e. V. (HEA) zeigt gängige Anlagenkombinationen, die wichtigsten Funktionen sowie am Markt verfügbare...

mehr
2014-12 Arbeitshilfe

VBI-Broschüre zur EnEV 2014

Die VBI-Brosch?re zur „EnEV 2014“

Die vom VBI als Arbeitshilfe konzipierte Textausgabe der Energieeinsparverordnung 2014 ist erschienen. Die VBI-Broschüre zur „EnEV 2014“ enthält den Verordnungstext in einer Lesefassung. Die...

mehr