DVGW und rbv unterzeichnen Kooperationsvereinbarung

Vereine der Gas- und Wasserwirtschaft vertiefen strategische Zusammenarbeit

Der Vorstandsvorsitzende des Deutschen Vereins des Gas- und Wasserfaches (www.dvgw.de), Prof. Dr. Gerald Linke, und der Präsident des Rohrleitungsbauverbandes (rbv), Dipl.-Ing. (FH) Fritz Eckard Lang, haben am 22. November 2016 in Bonn einen Kooperationsvertrag unterzeichnet, der die traditionell enge Zusammenarbeit beider Verbände weiter verstärkt. Vor diesem Hintergrund ist es für Unternehmen des Leitungsbaus, die im Rohrleitungs- und Anlagenbau sowie in der Rohrnetzsanierung tätig sind, attraktiv, sich sowohl im DVGW als auch im rbv als Mitglieder zu engagieren.
 
Der fachliche Austausch soll künftig durch klare Regelungen zur Zusammenarbeit in Gremien und Ausschüssen weiter verbessert werden. Zudem sei die Vertiefung der strategischen Partnerschaft bei Veranstaltungen und Initiativen beabsichtigt.

Thematisch passende Artikel:

DVGW und VDE unterzeichnen Memorandum of Understanding

Zusammenarbeit bei der Energiewende

Die Präsidenten des Deutschen Vereins des Gas- und Wasserfaches (www.dvgw.de) und des Verbands der Elektrotechnik Elektronik und Informationstechnik (www.vde.com), Dietmar Bückemeyer und Dr. Joachim...

mehr

DVGW und ASUE schließen Kooperationsvereinbarung

Strategische Kooperation in der Gaswirtschaft

Der Vorstandsvorsitzende des Deutschen Vereins des Gas- und Wasserfaches (DVGW), Prof. Dr. Gerald Linke (www.dvgw.de), und der Präsident der Arbeitsgemeinschaft für sparsamen und umweltfreundlichen...

mehr