Umsetzung der F-Gase-Verordnung

UBA-Bericht veröffentlicht

Die Novellierung der F-Gase-Verordnung bewegt die Kältebranche und fordert zum Umdenken, was den Einsatz fluorierter Kältemittel betrifft. Im Detail sind aber noch viele Fragen offen gewesen, was die konkrete Umsetzung der Verordnung betrifft. Das Umweltbundesamt  (UBA) hat nun einen Bericht fertiggestellt und veröffentlicht, in dem die Maßnahmen zur Verbesserung der Marktdurchdringung klimafreundlicher Technologien ohne halogenierte Stoffe vor dem Hintergrund der Revision der Verordnung (EG) Nr. 842/2006 vorgestellt werden. Der 246 Seiten starke Bericht kann auf der UBA-Homepage kostenfrei heruntergeladen werden: www.umweltbundesamt.de/publikationen/massnahmen-zur-verbesserung-der-marktdurchdringung

Thematisch passende Artikel:

Überarbeitung der F-Gase-Verordnung

Stellungnahme des Herstellerverbands ASERCOM

Zur Überarbeitung der F-Gase-Verordnung nimmt der Verband der Verdichterhersteller ASERCOM (www.asercom.org) wie folgt Stellung: "ASERCOM begrüßt und unterstützt das Ziel der Reduzierung von...

mehr
1-2/2024

Ausblick auf die F-Gase-Verordnung

Inhalte zur novellierten Verordnung stehen fest

„Es hätte schlimmer kommen können.“ Mit diesen oder vergleichbaren Worten fassen viele Vertreter der Kälte- und Klimabranche derzeit die novellierte F-Gase-Verordnung zusammen. Im Vergleich zu...

mehr
10/2014 Umdenken erforderlich

Zur Neufassung der F-Gase-Verordnung

Das EU-Parlament hat dem zuletzt diskutierten Vorschlag zur neuen Verordnung über fluorierte Treibhausgase (F-Gase) zugestimmt, auf dessen Auswirkungen sich die Industrie einstellen muss. Kernpunkt...

mehr
7-8/2022

Gemeinsame Stellungnahme zur Neufassung der F-Gase-Verordnung

Die Branchenverbände BTGA, FGK – Fachverband Gebäude-Klima und Herstellerverband Raumlufttechnische Geräte haben eine gemeinsame Stellungnahme zum Vorschlag der EU-Kommission zur Neufassung der...

mehr
11/2022 Aktion der Verbände BIV/VDKF/ZVKKW und der Landesinnung LIK

Brandbrief zur Novellierung der F-Gase-Verordnung

„Ist Ihnen der sichere und störungsfreie Betrieb von Rechenzentren, Blutbanken, Operationsräumen, Bäckereien, Produktionsanlagen in der Automobil- oder chemischen Industrie wichtig? Unterstützen...

mehr