Vielseitig einsetzbares Lüftungsgerät

Mit der Baureihe „Easyair“ liefert AL-KO seinen Kunden ausgereifte, kompakte, energieeffiziente und wettbewerbsfähige Lüftungsgeräte.

Für den Fachplaner bedeutet der Einsatz eines „Easyair“-Lüftungsgeräts planerische Sicherheit für eine Vielzahl von raumlufttechnischen Anwendungsbereichen. Nicht nur für Planungen im Rahmen des Konjunkturpaketes (Schulen, Kindergärten, Hochschulen etc.), auch für sämtliche Lüftungsanwendungen in Büro- und Zweckbauten ist Nachhaltigkeit durch effiziente Technik wichtiger den je. Hierfür bietet AL-KO mit der Geräteserie „Easyair“ die passenden Lösungen.

Die hoch effiziente Wärmerückgewinnung liefert Rückwärmzahlen bis zu 90 % (trocken/DIN EN 308). Die energiesparenden EC-Antriebstechnologien minimieren die elektrische Leistungsaufnahme der Ventilatoren. Die hochwertige Gerätehülle garantiert geringe Schallemissionen. Die Regelung ist bereits integriert, verdrahtet und einfach zu bedienen. Auch die Anbindung an die Gebäudeleittechnik ist kein Problem (LON, Modbus, Bacnet/Ethernet etc.). Optional ist ein VOC-Sensor zur bedarfsgerechten Lüftung wählbar (Airqualitizer-Luftqualitätsmanagement).

Durch die kompakte Konstruktion (bei größeren Luftmengen teilbar) sind die Geräte leicht einzubringen in jede Art von Gebäuden. Die einfache Montage und leichte Anschlussmöglichkeit spart viel Zeit und Arbeit. Die Regelung ist werksseitig vollständig, fertig zum plug-and-play-Betrieb für eine schnelle und problemlose Inbetriebnahme.

Ein Prospekt zur Geräteserie kann kostenlos per E-Mail bestellt werden unter: daniel.fischhaber@al-ko.de.

AL-KO Therm GmbH,

89343 Jettingen-Scheppach,

Tel.: 0 82 25/3 90,

E-Mail: klima.technik@al-ko.de,

Internet: www.al-ko.com

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-04

Lüftung in der Zwischendecke

AL-KO hat seine „Easyair“-Geräte-Serie um Flachgeräte mit dem Namen „Easyair flat“ erweitert. Diese neue Gerätelinie deckt nun den Bereich der Geräte mit geringen Aufbauhöhen, z.?B. für den...

mehr

AMEV BACnet-Zertifikat für Automationsstationen

Kieback&Peter-Systeme mit AMEV-Testat

Kieback&Peter (www.kieback-peter.de) hat für die Automationsstationen seines Automationssystems "DDC4000" das AMEV-Testat für BACnet-Geräte erhalten. Die aktuelle BACnet-Richtlinie 2011 der AMEV...

mehr
Ausgabe 2014-01 Zusatzfunktionen

BACnet-Raumregler

Mit dem „Micro Lynx“ erweitert CentraLine seine Produktpalette bei den BACnet-Raumreglern um eine kompakte Version. Mit dem frei programmierbaren Regler kann der Anwender seine HLK-Ap­plikationen...

mehr
Ausgabe 2012-04 AMEV-Empfehlung

„BACnet 2011“

Der Arbeitskreis Maschinen- und Elektrotechnik staatlicher und kommunaler Verwaltungen (AMEV) hat in der systemübergreifenden Arbeitshilfe „Gebäudeautomation 2005“ allgemeine Empfehlungen für...

mehr

Energieeffiziente Gebäude dank BACnet-Lösungen

Planer-Veranstaltungen von CentraLine

Der energieeffiziente Bau und Betrieb von Gebäuden hat sich zu einem wegweisenden Trend in der Branche entwickelt. Eine wesentliche Rolle spielt in diesem Zusammenhang die Regelungstechnik in...

mehr