Kriterien, Konzept und Know-how

Mehr Performance

Das Fachbuch „Performance von Gebäuden“ thematisiert in elf Kapiteln auf mehr als 300 Seiten die Leistungsfähigkeit von Gebäuden. Dabei liegt der Fokus auf Nichtwohngebäuden und deren Nutzungsphase.

Den Wissenshintergrund bilden die Demonstrationsprojekte aus dem Förderprogramm „Energieoptimiertes Bauen (EnOB)“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Dadurch gelingt die Vernetzung von Wissen aus Theorie und Praxis. Der Titel legt den Blick verstärkt auf die Nutzungsphase von Gebäuden. Die Kernfragen lauten: Was leistet ein Gebäude für seinen Besitzer, seine Nutzer und die Gesellschaft? Welche Inanspruchnahme von Ressourcen und welche Umweltwirkungen sind mit seinem Betrieb verbunden. Unterschiedliche Akteure interessieren sich aus verschiedenen Blickwinkeln für die Gebäudeperformance. Daher richtet sich das Buch an Akteure der Immobilienwirtschaft, an Planer und Betreiber von Gebäuden und an Studierende. Das Buch thematisiert die Performance auf den Ebenen der Ökonomie, der Energie bzw. Ökologie und der Nutzerzufriedenheit. Obwohl die meisten Planer und Betreiber die Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit von Gebäuden bei hoher Zufriedenheit der Nutzer erreichen wollen, bleibt die Bewertung der hierfür erwogenen Planungsentscheidungen anspruchsvoll.

Das Fachbuch zeigt Konzepte, eindeutige Kriterien und Praxis-Know-how, mit denen die Leistungsfähigkeit von Gebäuden systematisch analysiert werden kann. Dazu erläutern Wissenschaftler aus unterschiedlichen Forschungsdisziplinen und Experten aus der Planungspraxis die Hintergründe und Methoden zur Anwendung einer Performancebewertung von Gebäuden. Die Autoren legen dar, wie sich das Performancekonzept nahtlos in die Idee der integralen Planung und in die Praxis des Facility Managements einfügen kann.

Performance von Gebäude: Kriterien – Konzepte – Erfahrungen, Karsten Voss, Sebastian Herkel, Doreen Kalz, Thomas Lützkendorf, Anton Maas, Andreas Wagner u.a., Verlag Fraunhofer IRB, April 2016, 324 Seiten, ca. 400 Abb., Tabellen und Infoboxen, 59 €, ISBN 978-3-8167-9583-4

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-06 Nach Bauvertragsrecht 2018

Rechtssicherheit bei Planung und Installation von PV-Anlagen

Das Fachbuch wendet sich an alle Fachleute, die mit der Planung, Errichtung und Wartung von PV-Anlagen beschäftigt sind. Aufgeführt werden die wichtigsten rechtlichen Informationen zum...

mehr
Ausgabe 2013-12 Band 2

Leitfaden zur Energiewende

Rund vier Jahre nachdem Uponor zur ISH 2009 das „Praxishandbuch der technischen Gebäude­ausrüstung (TGA)“ präsentiert hatte, erschien nun der zweite Band. Er­gän­zend zum ers­ten Band bietet...

mehr
Ausgabe 2016-02 Nutzerzufriedenheit in Bürogebäuden

Planung und Betrieb

Bei Bürogebäuden spielt für Planer, In­ves­toren und Arbeitgeber die Zufriedenheit der Nutzer heute eine größere Rolle als früher. Nur wenn sich Menschen an ihren Arbeitsplätzen wohlfühlen,...

mehr
Ausgabe 2012-10 Bedarfsgesteuerte Gebäudeautomation

Energieeffizienz durch Melder

Das Buch „Energieeffizienz durch Präsenzmelder und Bewegungsmelder“ bietet in sieben Kapiteln eine Übersicht zur bedarfsgesteuerten Gebäudeautomation. Mit diesem Buch aus dem Unternehmen Esylux...

mehr
Ausgabe 2013-04 Gutachten zu Raumlufttechnik in Nichtwohngebäuden

Passivhausstandard zur Bewertung ungeeignet

Der Passivhausstandard ist nicht geeignet, um die Effizienz der zentralen Raumlufttechnik (RLT) in Nichtwohngebäuden zu beurteilen. Dies ist das Ergebnis eines Gutachtens des Umwelt-Campus Birkenfeld...

mehr