Eine ganzheitliche Betrachtung

Energie im Wohngebäude

Photovoltaik, Wärmepumpen und Brennstoffzellen bieten ein großes Potential, die Energieversorgung im Wohngebäude nachhaltiger zu gestalten. In der Sanierung spielen auch Solarthermie und Holzfeuerungen eine wichtige Rolle.

Dieses Buch ermöglicht Ihnen einen ganzheitlichen Zugang zum Wohngebäude und seiner Versorgung mit Strom, Wärme und Wasser. Sämtliche Prozesse, die energetisch im Wohnhaus eine Rolle spielen, werden in ihrer Gesamtheit auf ihre Potentiale und Einsparmöglichkeiten untersucht. Dazu analysiert und beschreibt der Autor ausführlich die Ressourcen von Gebäude und Umfeld – und wie sie sich für eine wirklich unabhängige Versorgung nutzen lassen.

Im Blickpunkt stehen die Senkung des Energieverbrauchs und der Kosten, die Erzeugung und Bereitstellung von Energie aus erneuerbaren Quellen und die Energiespeicherung – betrachtet im Neubau und in der Modernisierung. Auch die Versorgung mit Wasser wird behandelt, sofern sie energetische Fragen berührt. Der Autor weist auf Normen und Vorschriften hin und gibt praktische Hinweise für Planung und Installation.

Der Schwerpunkt liegt auf der sogenannten Sektorkopplung: Strom aus Sonne, Wind und Wasserstoff wird genutzt, um die elektrischen Verbraucher im Haus, Ladetechnik für Elektromobile, Warmwasser und Heizwärme zu versorgen. Denn die Zeit der Kessel und Verbrennungsmotoren ist abgelaufen. Sauberer Strom und digitale Steuerungen – Kraft und Intelligenz – bestimmen die regenerative Haustechnik.

Energie im Wohngebäude – Strom, Wärme, E-Mobilität, Heiko Schwarzburger,  2., überarbeitete und erweiterte Auflage 2017, 199 Seiten, 39 €, VDE Verlag, ISBN 978-3-8007-4325-4

x

Thematisch passende Artikel:

Aus ForschungsVerbund Sonnenenergie wird ForschungsVerbund Erneuerbare Energien

Das Direktorium des ForschungsVerbundes Sonnenenergie (FVS) hat auf seiner Dezembersitzung 2008 in Freiburg beschlossen, den Verbund zukünftig als ForschungsVerbund Erneuerbare Energien (FVEE) zu...

mehr
Ausgabe 2018-09 Drei Institute bündeln ihre wissenschaftliche Kompetenz

Gründung des IGTE an der Uni Stuttgart

Zum 1. Juli 2018 wurde an der Universität Stuttgart das Institut für Gebäudeenergetik, Thermotechnik und Energiespeicherung (IGTE) eingerichtet. Es entstand durch die Zusammenführung der Institute...

mehr

SHK Essen: neue Perspektive auf Strom, Photovoltaik und autarkes Heizen

Messe schafft neuen Ausstellungsbereich

Das Thema Heizen, Lüften und Trinkwassererwärmung mit elektrischer Energie insbesondere aus Photovoltaikanlagen hat in den vergangenen Monaten rasant an Relevanz gewonnen. Neben der Energiewende...

mehr
Ausgabe 2011-04

Hannover Messe 2011

Das übergreifende Thema der diesjährigen „Hannover Messe“ lautet „Smart Efficiency“. Unter dieser Überschrift präsentieren die Unternehmen auf 13 Messen innerhalb der „Hannover Messe“ vom 4....

mehr

Brennstoffzellen als sichere Stromversorgung

Workshop für Entscheider aus der Energie- und Wasserwirtschaft am 3. Mai 2018 in Düsseldorf

In diesem Workshop am 3. Mai 2018 in Düsseldorf wird das Thema Brennstoffzellen als sichere Stromversorgung behandelt. In dem von 12.30 bis 17:00 Uhr stattfindenden Workshop gibt es komprimierte...

mehr