Kostenreduktion bei Elektroenergie

Lastspitzenmanagement

Energiezähler und Universalmessgeräte ergeben in Verbindung mit dem Dienstleistungsangebot von Schneider Electric ein komplettes Paket für das Energiemanagement
Bild: Schneider Electric

Energiezähler und Universalmessgeräte ergeben in Verbindung mit dem Dienstleistungsangebot von Schneider Electric ein komplettes Paket für das Energiemanagement
Bild: Schneider Electric
Entscheidend für effektives Energiemanagement ist Transparenz. Hierfür hat Schneider Electric kompakte Energiezähler (Power Tags) und Universalmessgeräte (Power Logic) entwickelt. Vor allem im industriellen Bereich sind Verfahren gefragt, die durch Senken der Lastspitzen und Verbesserung der Netzqualität Auswirkungen auf die Stromkosten und die Lebensdauer der Elektrogeräte haben. Angebote wie die „Energiekostenanalyse“ oder der „MPS-Audit“ von Schneider Electric unterstützen Firmen dabei. Beim aktiven Lastenmanagement werden nicht ­zwingend notwendige Verbraucher bei Bedarf abgeschaltet, Einschaltprozesse gestaffelt oder Hauptlastphasen in die Nacht verlegt. Gibt es Probleme mit der Netzqualität, etwa harmonische Oberschwingungen, suchen die Experten von Schneider Electric gemeinsam mit dem Betreiber eine passgenaue Lösung, etwa aktive Filter aus der „Accusine“-Reihe.

Schneider Electric GmbH

40880 Ratingen

+49 211 7374 3000

de-schneider-service@se.com

www.se.com/de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-11 Aufbau eines Energiemanagements

Energiezähler und Messgeräte

Mit den „Acti 9“-Energiezählern „iEM3000“ sowie den „Po­werLogic“-Universal-Mess­ge­räten „PM5000“ liefert Schneider Electric zwei Lösungen für die Energiemessung in Gebäuden....

mehr
Ausgabe 2020-06 Energiezählung über BACnet

Elektronische Drehstromzähler

Mit den Energiezählern aus der „iEM3000“-Serie ergänzt Schneider Electric seine elektronischen Drehstromzähler und ermöglicht damit Energiemessungen über BACnet-MS/TP-Protokolle. Das in...

mehr

Schneider Electric bündelt Aktivitäten in Berlin

Sitz wird das EUREF-Gelände

Am 14. September 2011 wurde der erste Grundstein für den ersten Neubau auf dem EUREF-Gelände gelegt. Vier Jahre nach Übernahme des ehemaligen Industrieareals um den Schöneberger Gasometer wird...

mehr

Wettbewerb ‘Go Green in the City’

Studenten der Universität Bonn gewinnen
Karen Ferguson, Executive Vice President, Global Human Resources, von Schneider Electric

Das Finale zum globalen Wettbewerb ‘Go Green in the City’ von Schneider Electric fand am 23. und 24. Juni in Paris statt. Gegen die Kontrahenten aus Brasilien, China, Frankreich, Indien, Russland,...

mehr
Ausgabe 2015-09 Auf KNX basierend

Haussteuerungssystem

„Prosumer Home“ ist ein Haussteuerungssystem für erneuerbare Energien und Elektromobilität. Es steuert die produzierte (Pro...) und konsumierte (...sumer) Energie im Heim (Home) und zeigt...

mehr