Kessel erweitert Planungsassistenten für Ablauftechnik

Planungsprozess jetzt im 3D-Viewing-Modell

Kein Entwässerungsprodukt kommt an so vielen verschiedenen Orten zum Einsatz wie Abläufe. Der Planungsassistent von Kessel unterstützt dabei, in kürzester Zeit die richtige Lösung für jede spezifische Einbausituation zu konfigurieren.
Bild: Kessel

Kein Entwässerungsprodukt kommt an so vielen verschiedenen Orten zum Einsatz wie Abläufe. Der Planungsassistent von Kessel unterstützt dabei, in kürzester Zeit die richtige Lösung für jede spezifische Einbausituation zu konfigurieren.
Bild: Kessel
Seit April 2021 bietet die Kessel AG in ihrem Auslegungstool einen Online-Planungsassistenten für den Bereich Ablauftechnik an. Kein Entwässerungsprodukt kommt an so vielen verschiedenen Orten zum Einsatz wie Abläufe, darunter in Bad, Keller, Gewerbe, Parkhaus, im Außenbereich oder auf dem Dach. Der Planungsassistent unterstützt dabei, in kürzester Zeit die richtige Lösung für jede spezifische Einbausituation zu konfigurieren und so den Planungsaufwand erheblich zu reduzieren. Nun erweitert der Entwässerungsspezialist diese individuelle Produktkonfiguration um ein 3D-Viewing-Modell und integriert den Kellerablauf „Universale Plus“ in das System.

Mit dem 3D-Viewing-Modell lässt sich jeder Planungsschritt in Echtzeit grafisch überprüfen.
Bild: Kessel

Mit dem 3D-Viewing-Modell lässt sich jeder Planungsschritt in Echtzeit grafisch überprüfen.
Bild: Kessel
Von der Auswahl des Einbauorts und der Auslaufrichtung über den Bodenaufbau und der gewünschten Abdichtung bis hin zur Wahl des Zubehörs: Der Planungsprozess ist im 3D-Viewing-Modell für Anwender nun Schritt für Schritt zu beobachten. Fachplaner können so jede einzelne Planungsphase optisch überprüfen und die selektierte Lösung sofort entsprechend der vorliegenden Einbausituation anpassen. Bei jedem Konfigurationsschritt werden die gewählten Angaben zu den Schichten des Bodenaufbaus, Abdichtungsarten und Aufsatzstücken in Echtzeit am Modell veranschaulicht. Das Tool berücksichtigt auch die Auswahl von Maßen, Nennweiten, Materialien der Rostabdeckung und optionales Zubehör. Die visuelle Rückmeldung des Assistenten sorgt für einen effizienten, detailgenauen, sicheren und fehlerfreien Planungsprozess.

Thematisch passende Artikel:

Seminarprogramm 2016 von Kessel

16 Seminare in acht Kundenforen
Das Kessel-Seminarprogramm f?r 2016 steht.

Der „direkte Weg“ steht im Zentrum des neuen Seminarprogramms der Kessel AG. „Wir wollen unsere Kunden und Partner auf direktem Weg erreichen. Deshalb eröffnen wir 2016 unser erstes Kundenforum in...

mehr

Kessel erweitert digitales Angebot

Webinarreihe rund um die Entwässerungstechnik

Die Kessel AG hat in kürzester Zeit ihr ohnehin großes Onlineangebot rund um die Entwässerungstechnik ergänzt. „Auch wir bei Kessel sind durch das Coronavirus vor neue Herausforderungen gestellt...

mehr
2021-06 Zur freien Aufstellung

Gebäudeentwässerung

Kessel hat sein Pumpentechnik-Sortiment um eine vielseitige, frei aufstellbare Hebeanlage für fäkalienfreies Abwasser erweitert. Zur Auswahl stehen bei der „Aqualift S 100/200“ je nach...

mehr
2008-06

Ultraflacher Grundkörper

Einen ultraflachen Badablauf mit Dünnbettabdichtung hat Kessel neu im Programm. Dank der besonders niedrigen Gesamtaufbau­höhe eignet sich der „Ultraflache“ mit Dünnbettabdichtung vor allem für...

mehr
2018-10 Bodenablauf-System für Duschen

Minimierte Einbauhöhe

Kessel hat sein Bodenablauf-Sortiment für Duschen mit den Modellen „Der Ultraflache 54“ und „Der Ultraflache 79“ erweitert. Die Badabläufe sind in den Bauhöhen 63 bis 121 mm („Der Ultraflache...

mehr