Generationswechsel an der Spitze der assmann gruppe

Mit Wirkung zum 1. Juli 2021 führen Eric Olaf Bruske, Christian Cramer, Ulrich Schneider und Ralf Uennigmann die unternehmerische Verantwortung der assmann gruppe fort. Sie folgen auf Burkhard Grimm, Andreas Krebs, Ulrich Tillmann und Wolfgang Ußler, die sich nach mehr als 30 Jahren von der Spitze des Unternehmens verabschieden. Damit ist der langfristig vorbereitete interne Wechsel vollzogen und sorgt gemäß des assmann-Generationsvertrages für Kontinuität im Wandel.

„Unsere Vorgänger hinterlassen ein sehr gut bestelltes Feld. Mit ihnen hat sich die assmann gruppe als leistungsstarker und zuverlässiger Partner der Bauherren profiliert“, betont das neue Managementteam. „Wir starten mit gut gefüllten Auftragsbüchern und innovativen Plänen in die neue Ära. Mit unserem bundesweiten Team und unseren geschätzten Geschäftspartnern, für die sich nichts ändert, möchten wir gemeinsam die Zukunft gestalten“, ergänzt die neue Führungsmannschaft. Professor Andreas Krebs bleibt in beratender Funktion an Bord.

Kontinuität im Wandel

Ralf Uennigmann, Inhaber und Geschäftsführer, trat 1999 der assmann gruppe bei, übernahm Steuerung und Leitung großer Projekte in Münsterland und Niedersachsen und betreut heute die norddeutschen Projekte als Kopf des Münsteraner Teams. Ralf Uennigmann hat die Tragwerksplanung innerhalb der assmann gruppe etabliert und verantwortet den Bereich der Verwaltung mit. „Unser leistungsstarkes und motiviertes Team zu begleiten, darauf freue ich mich,“ betont Ralf Uennigmann.

Eric Olaf Bruske, Inhaber und Geschäftsführer, startete 1996 in der assmann gruppe im Bereich der Projektsteuerung, den er maßgeblich weiterentwickelt und auf die Zukunft professionellen Projektmanagements ausgerichtet hat. 2009 übernahm er die Bereichsleitung und wurde als „DVP-Manager“ zertifiziert. In der neuen Geschäftsführung verantwortet Eric Olaf Bruske zudem den Personalbereich und die Qualitätssicherung: „Wir geben eine kompetente, zuverlässige Mannschaft ab, die Wert legt auf Teamarbeit und mit Eigenverantwortung motiviert“.

Christian Cramer, Inhaber und Geschäftsführer, begann seine Laufbahn bei der assmann gruppe 1994 bereits während seines Ingenieursstudiums. Er eignete sich Erfahrungen in der Steuerung und Leitung großer Projekte an – aus dem öffentlichen, gewerblich-industriellen sowie dem privaten Sektor, erwarb die DVP-Zertifizierung und leitete den Bereich Projektmanagement. Heute ist Christian Cramer verantwortlich für Generalplanung, Architektur, Baumanagement sowie Marketing und Unternehmenskommunikation und auch Geschäftsführer der BKSA GmbH in Hamburg. „Ich freue mich, die strategische Entwicklung und das Wachstum der assmann gruppe weiter mitzugestalten“, so Christian Cramer.

Ulrich Schneider, Inhaber und Geschäftsführer, startete 1991 bei der assmann gruppe mit die Projektentwicklung und Projektsteuerung. Er gibt Projekten bereits in der Phase 0 eine Struktur und begleitet sie, seit 2000 als Verantwortlicher für Projektentwicklung, bis zur Umsetzungsreife weiter. Heute übernimmt er zusätzlich die Bereiche Technische Ausrüstung, Facility Management und Verwaltung. Ulrich Schneider: „Kontinuität ist die beste Voraussetzung für neue Entwicklungen an der Seite bewährter Partner.“

Unverändert ist Mohamed Genedy, seit 2011 geschäftsführender Gesellschafter der assmann frankfurt GmbH, engagiert für die Projekte im Rhein-Main-Gebiet und Süddeutschland zuständig. „Ich bin stolz auf das, was wir als Team geschaffen haben“, erklärt Mohamed Genedy, der von internationalen Projekten in den USA, England, Saudi-Arabien und den Arabischen Emiraten zur assmann gruppe stieß. „Unsere Präsenz wird weiterhin einen kompetenten Teil zur Stärkung der Region leisten.“

Professor Andreas Krebs wird die assmann gruppe in beratender Funktion weiter begleiten. Er gehört dem Unternehmen mehr als 30 Jahre an, seit 2001 als Geschäftsführender Gesellschafter der assmann GmbH. Innovative Entwicklungen in der Projektsteuerung sind u.a. seinem Engagement in fachlichen Gremien und Normenausschüssen zu verdanken. 2004 wurde er am Fachbereich Architektur der Hochschule Bochum im Lehrgebiet Baukostenplanung zum Honorarprofessor berufen.

Thematisch passende Artikel:

Wechsel in der Geschäftsführung bei Vaillant

Ralf-Otto Limbach verlässt das Unternehmen

Zum 1. November 2011 verlässt Ralf-Otto Limbach, Geschäftsführer des Bereichs Sales & Marketing, im Einvernehmen mit dem Gesellschafterausschuss und dem Aufsichtsrat die Vaillant Group. Ralf-Otto...

mehr

Tece ernennt weitere Geschäftsführer

Kontinuität bleibt gewahrt

Der geschäftsführende Gesellschafter der Tece GmbH (www.tece.de), Thomas Fehlings, ist erkrankt. Da der Zeitraum bis zur vollständigen Genesung noch nicht absehbar ist, wurden Hans-Joachim Sahlmann...

mehr

Grundfos GmbH trauert um ihren Geschäftsführer

Ralf Brechmann mit 48 Jahren verstorben

Viel zu früh verstarb Ralf Brechmann plötzlich und unerwartet im Alter von nur 48 Jahren. Seit Juli 2006 leitete er als Geschäftsführer die Geschicke der deutschen Vertriebsgesellschaft der...

mehr

Geschäftsführung der Rademacher Geräte Elektronik GmbH stellt sich neu auf

Ralf Kern übernimmt Leitung

Die Geschäftsführung der Rademacher Geräte Elektronik GmbH stellt sich neu auf: Der bisherige CEO Steffen Weinreich hat sich entschlossen, das Unternehmen zu verlassen, um sich beruflich neu...

mehr
2017-10 Wege zur bezahlbaren Energieeffizienz

Stephan Wachtel bringt NEK zurück auf den Markt

Stephan Wachtel bringt die NEK Energy GmbH als eigenständiges Unternehmen zurück auf den Markt und entwickelt mit seinem Team aus Ingenieuren und Juristen Lösungen für bezahlbare Energieeffizienz....

mehr