Veolia-Seminare zur VDI 2035

Veranstaltungsreihe an 18 Standorten

Veolia Water Technologies bietet in der zweiten Jahreshälfte eine spezielle Seminarreihe an um über aktuelle Entwicklungen rund um die VDI 2035 aufzuklären. Seit März 2019 liegt der Entwurf zur Überarbeitung der VDI 2035 vor und damit steht fest: in Kürze wird es Änderungen bei den Anforderungen an das Heizungswasser geben.

Welche konkreten Folgen das für Betreiber, Planer und Installateure hat, darüber soll es in dieser Seminarreihe gehen. Dabei wird auch das Teilstromverfahren eine wichtige Rolle spielen, welches in der Richtlinie mittlerweile eine besondere Stellung einnimmt.

„Wir sehen hier als Hersteller von Anlagen zur Heizungswasseraufbereitung unsere Pflicht, Kunden und Interessierte über den aktuellen Stand und die Bedeutung der VDI 2035 umfassend aufzuklären”, erklärt Seminarleiter Jürgen Bätz.

An unterschiedlichen Standorten im Bundesgebiet verteilt sollen die insgesamt 18 Seminare daher auch für jeden leicht zu erreichen sein.

„Am Ende geht es für Planer, Installateure und Betreiber um enorme Haftungsrisiken und damit auch viel Geld. Umso wichtiger ist es daher für uns diesen Service kostenlos anzubieten”, so Jürgen Bätz.


Veranstaltungstermine und Orte:

09. August 2019 – Rostock
13. August 2019 – Rendsburg
14. August 2019 – Lübeck
28. August 2019 – Bremen
03. September 2019 – Schkeuditz
18. September 2019 – Memmingen
19. September 2019 – Regensburg
24. September 2019 – Münster
30. September 2019 – Hannover
07. Oktober 2019 – Berlin
18. Oktober 2019 – Bad Dürkheim
23. Oktober 2019 – Hattersheim
25. Oktober 2019 – Dortmund
29. Oktober 2019 – Bielefeld
05. November 2019 – Ettlingen
06. November 2019 – Erlangen
15. November 2019 – Baunatal
29. Januar 2020 – Hamburg
20. Februar 2020 – München

Zur kostenfreien Anmeldung geht es hier:

www.veoliawatertechnologies.de/wasseraufbereitung/anwendungen/heizungswasser/

Thematisch passende Artikel:

Erfolgreiches Webinar zur Heizungswasseraufbereitung

Veolia-Webinar VDI 2035 Januar 2020 Thema

Die VDI 2035 regelt den Einsatz von Heizungswasseraufbereitungstechnik zum Schutz der Heizsysteme. Gewährleistungspflichten und -rechte für Betreiber werden damit klar geregelt. Zwar ist die VDI...

mehr
06/2020 Mit Onlineanbindung

Heizungswasseraufbereitung

Veolia Water Technologies hat die „Berkeselect“-Produktreihe für die Heizungswasseraufbereitung weiterentwickelt: „Berkeselect IQ+“ bietet eineAnbindung an die Online-Service-Plattform...

mehr
05/2013 Feinstfilter

Heizungswasser gemäß VDI 2035

Energiekosten senken und Betriebssicherheit steigern sind die wesentlichen Nutzen des Feinstfilters „BerkeSelect 2035 maxi“. Mit einer Kombination aus Entsalzung oder Enthärtung in Verbindung mit...

mehr

Orben setzt auf Heizungswasseraufbereitung

Vertriebsmannschaft für Deutschland aufgestellt

Der Wasseraufbereitungsspezialist Orben hat aus dem Stand eine nahezu flächendeckende und erfahrene Vertriebsmannschaft für die Heizungswasseraufbereitung im dreistufigen Vertriebsweg gewinnen...

mehr
03/2015 Für Heizungsanlagen bis 200 kW

Heizungswasser-Lösung

Das System „BerkeSelect mi­di“ zur Konditionierung von Hei­zungs­wasser ergänzt die „Ber­keSelect“-Familie und ist für An­lagen bis 200 kW und/oder 4000 l Anlageninhalt geeignet. Mit der...

mehr