Instandhaltung und Reinigung von RLT-Anlagen

Zertifikat von FGK und TÜV SÜD erfolgreich

Das Zertifikat des Fachverbandes Gebäude-Klima e. V. (FGK)(www.fgk.de) und des TÜV SÜD für die Instandhaltung und Reinigung von raumlufttechnischen (RLT)-Anlagen stößt bei Industrie und Verbrauchern auf positive Resonanz. Seit der Einführung Ende 2011 haben sich bereits fünf Fachfirmen erfolgreich der umfassenden Prüfung durch TÜV SÜD unterzogen und sich in den für sie relevanten Tätigkeitsfeldern zertifizieren lassen. Die Unternehmen garantieren ihren Kunden damit je nach Tätigkeitsfeld die Einhaltung strenger Qualitäts- und Servicekriterien bei der Wasserhygiene, der Instandhaltung von RLT-Anlagen, der Reinigung von RLT-Anlagen oder der Reinigung fetthaltiger Küchenabluftanlagen. Weitere Unternehmen haben das Zertifizierungsverfahren begonnen oder befinden sich kurz vor dessen Abschluss.

 

Die genauen Zertifizierungs-Kriterien für die einzelnen Tätigkeitsfelder werden von der FGK-Arbeitsgruppe „Instandhaltung und Reinigung von RLT-Anlagen“ erstellt und ständig den aktuellen technischen und rechtlichen Entwicklungen angepasst. So wird gefordert, dass die ausführenden Unternehmen alle für ihren jeweiligen Bereich relevanten Normen und Richtlinien einhalten. Darüber hinaus müssen sie eine Haftpflichtversicherung von mindestens 1 Mio. € abgeschlossen haben, geeignetes Spezialwerkzeug und Vorrichtungen verwenden, ihre Messgeräte jährlich kalibrieren lassen sowie über alle notwendigen Betriebsanweisungen und Sicherheitsdatenblätter verfügen. Gemeinsam mit weiteren Einzelkriterien wird so garantiert, dass die zertifizierten Fachfirmen einen hygienisch und energetisch hochwertigen Standard bei ihren Dienstleistungen bieten.

 

Somit bietet das von TÜV SÜD ausgestellte Zertifikat allen öffentlichen und privaten Betreibern von RLT-Anlagen eine wichtige Orientierung bei der Suche nach geeigneten Fachfirmen für die Wasserhygiene, die Instandhaltung von RLT-Anlagen, die Reinigung von RLT-Anlagen und die Reinigung fetthaltiger Küchenabluftanlagen. Gleichzeitig dokumentieren die Fachfirmen gegenüber ihren Kunden auf transparente Weise einen definierten Qualitätsstandard und ihre Fachkompetenz bei der Ausführung. Alle Fachfirmen, die eine Zertifizierung für eines oder mehrere der vier Tätigkeitsfelder besitzen, sind im Internet unter www.rlt-reinigung.de einsehbar.

 


Thematisch passende Artikel:

02/2012 RLT-Geräteanbieter mit TÜV-Zertifikat

Instandhaltung und Reinigung

Die Arbeitsgruppe „Instandhaltung und Reinigung raumlufttechnischer Einrichtungen“ im Fachverband Gebäude-Klima e. V., FGK, hat eine TÜV-Zerti­fi­zie­rung für die Einhaltung ak­tueller...

mehr

TÜV-Süd-Zertifikat für Noveco-Ventilatoren

Axialventilatoren für Klimageräte
Dipl.-Ing. Martin Groll, Leiter der Novenco Building & Industry OEM Deutschland,  mit der T?V-S?d-Urkunde.

Der TÜV-Süd hat im Dezember 2015 mit Zertifikat die Performance der „ZerAx“-Ventilatoren von Novenco (www.novenco.de) bestätigt. Durch umfangreiche Messungen an institutseigenen...

mehr

TÜV Süd als BACnet-Prüflabor anerkannt

Neu geschaffener Laborbereich für Gebäudeautomation

Die TÜV Süd Industrie Service GmbH (www.tuvsud.com/gebaeudeautomation) hat die offizielle Anerkennung der BACnet International als Recognized BACnet Test Organization erhalten. Die...

mehr

Vorsitz der FGK-Arbeitsgruppe „Energieeinsparung bei RLT-Anlagen“

Dr. Eckehard Fiedler wird Nachfolger von Dr. Jürgen Röben

Dr. Eckehard Fiedler, YIT Germany GmbH, ist neuer Vorsitzender der Arbeitsgruppe „Energieeinsparung bei RLT-Anlagen“ im Fachverband Gebäude-Klima e. V. (FGK, www.fgk.de). Er folgt Dr.-Ing. Jürgen...

mehr

Fördermaßnahmen für RLT-Anlagen

Information des FGK

Mit einem neuen Programm fördert das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) den Einsatz von hocheffizienten Querschnittstechnologien im Mittelstand. Gefördert werden unter anderem...

mehr