Eine Expertenplattform für Energiespeicherung

Zusammenschluss von Energy Storage, IRES und Power to Gas-Konferenz

Mit der „Energy Storage – International Conference and Exhibition for the Storage of Renewable Energies“, „Ires – Internationale Konferenz und Ausstellung zur Speicherung Erneuerbarer Energien“ und der „Power to Gas“-Konferenz schließen sich drei Veranstaltungen aus dem Energiespeicherbereich zusammen und werden ab 2015 gemeinsam am Messestandort Düsseldorf durchgeführt.

Die neue Partnerschaft wurde am 27. März 2014 von „Eurosolar –  Europäische Vereinigung für Erneuerbare Energien“ (www.eurosolar.de), der Messe Düsseldorf (www.energy-storage-online.com) und Otti – Ostbayerisches Technologie-Transfer-Institut e.V. (www.otti.de) gemeinsam zum Ende der aktuell stattfindenden Konferenzmesse „Energy Storage 2014“ verkündet. Die Partner wollen den Teilnehmern damit eine noch bessere Gelegenheit zum Netzwerken bieten sowie ein noch breiteres Informationsangebot, das von den neuesten Erkenntnissen aus Forschung und Wissenschaft bis zu anwendungsbezogenen Business Cases reicht.

Mit diesem Zusammenschluss gedenken die Partner auch der besonderen Verdienste von Hermann Scheer, dem Gründer und ehemaligen Präsidenten von Eurosolar. „Hermann Scheer war einer der ersten Pioniere, der die Bedeutung der Speichertechnologie für das Energiesystem der Zukunft erkannt hat. Es freut uns sehr, wenn wir mit dieser Partnerschaft ganz in seinem Sinne Energiespeicher von der wissenschaftlichen Forschung über die Anwendung in den Markt bringen können“, erklärt Prof. Dr. Eicke R. Weber, Präsident des Bundesverbandes Energiespeicher (BVES), Leiter des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme und Chairman der Energy Storage.  

Geplant ist ein gemeinsamer erster Veranstaltungstag, an dem es um politische Rahmenbedingungen, internationale Märkte sowie Förderprogramme gehen wird. An den beiden Folgetagen finden jeweils getrennte Konferenzprogramme von „Ires“, „Energy Storage“ und „Power-to-Gas“-Konferenz statt. Der Fokus der „Ires“ liegt auf den technischen Entwicklungen und Forschungsergebnissen im Speicherbereich u.a. aus der Materialforschung. Die „Energy Storage“ richtet sich vorrangig an Vertreter aus Geschäftsführung, Vertrieb, Marketing und Business Development von Unternehmen. Inhalte sind u. a. die Wirtschaftlichkeit und der Stand der Technik von Energiespeichern, immer mit konkretem Praxis- und Businessbezug. Die „Power-to-Gas“-Konferenz bietet vertiefende Informationen zum Thema Energiespeicher im Gasnetz.

Die drei Veranstaltungen werden erstmalig vom 9. bis 11. März 2015 in Düsseldorf zusammengeführt. Erwartet werden weit über 1000 internationale Teilnehmer und über 80 Aussteller in der begleitenden Fachmesse.

Thematisch passende Artikel:

Energy Storage 2014

Die Rahmenbedingungen für Energiespeicher

In seiner Abschlussrede zur diesjährigen Energy Storage-Konferenzmesse erklärte Prof. Dr. Eicke R. Weber, Vorsitzender des Energy Storage-Programmkomitees, Präsident des Bundesverbandes...

mehr
09/2019

14. Internationale Konferenz zur Gebäudehülle der Zukunft

28. und 29. Oktober 2019/Bern Die Advanced Building Skins GmbH, Luzern, veranstaltet die 14. Internationale Konferenz „Conference on Advanced Building Skins” in Bern zur Gebäudehülle der Zukunft....

mehr

Konferenz „Photovoltaik& Stromspeicher Deutschland 2023“

Informationen zur Energietransformation

Das Medienunternehmen Energy Box organisiert am Mittwoch, 21. Juni 2023, im H4 Hotel München, Nähe Messe Riem, die Konferenz „Solar? Energy Storage Germany 2023“ zum Thema „Die Rolle von...

mehr

BTGA unterstützt buildingSMART-Veranstaltung in Düsseldorf

Konferenz und Anwendertag im März 2019

Vom 25. bis 28. März 2019 findet in Düsseldorf der buildingSMART International Standards Summit statt. Der BTGA – Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e.V. (www.btga.de) ist...

mehr

Bundesverband Energiespeicher BVES gegründet

Im Sinne der Energiewende

Die derzeitige Energiewende erfordert neben dem Ausbau der Netze den gezielten Einsatz von Energiespeichern, um die Versorgungssicherheit zu garantieren und die Kosten für die Industrieunternehmen...

mehr