Neues Test-Zeichen „Optimierte Luftbefeuchtung“

Draabe-System ausgezeichnet

Bereits zum zweiten Mal nach 2005 wurde das Draabe-System turnusgemäß überprüft und erneut mit dem Zertifikat „Optimierte Luftbefeuchtung“ ausgezeichnet. Erstmals hat die berufsgenossenschaftliche Prüf- und Zertifizierungsstelle dabei ein neues Test-Zeichen vergeben.

Das neu eingeführte Test-Zeichen der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) „Optimierte Luftbefeuchtung“ ersetzt das bisherige PrüfZert. Umfang und Inhalt der Prüfungen sind unverändert geblieben. Grund für die Logo- und Namensänderung ist eine vorausgegangene Umstrukturierung der Berufsgenossenschaften, die gemeinsam mit den Unfallkassen und dem Spitzenverband DGUV seit 2010 in einem einheitlichen Erscheinungsbild in der Öffentlichkeit auftreten. Unter dem neuen gemeinsamen Dach der DGUV unterstreicht das Test-Zeichen die Alleinstellung und den Geltungsbereich für alle Berufsgenossenschaften und Branchen. Das Test-Zeichen „Optimierte Luftbefeuchtung“ gilt als umfassendster Nachweis dafür, dass ein Luftbefeuchtungssystem dauerhaft hygienisch und funktionssicher betrieben werden kann. Neben dem Gesundheitsschutz sind auch Servicefreundlichkeit und Wirtschaftlichkeit Teil der Prüfungen. Draabe ist im Bereich der Direkt-Raumluftbefeuchtung nach eigenen Angaben das erste zertifizierte Unternehmen.

Weitere Informationen gibt es unter www.dguv.de/dguv-test und www.draabe.de .

Thematisch passende Artikel:

10/2011 Test-Zeichen

„Optimierte Luftbefeuchtung“

Das neu eingeführte Test-Zeichen der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) „Optimierte Luftbefeuchtung“ (www.dguv.de/dguv-test) ersetzt das bisherige PrüfZert. Umfang und Inhalt der...

mehr
03/2019

Luftbefeuchtung im „Open Space“-Büro

Forderungen an ein gesundes Raumklima erfüllt

Um dem wachsenden Flächenbedarf gerecht zu werden, haben die Bad Homburger Inkasso und die BHS Bad Homburger Servicegesellschaft Ende 2014 ihren Unternehmensstandort von Bad Homburg nach Bad Vilbel...

mehr

Mitarbeiterqualifizierung bei Draabe

20 Mitarbeiter mit Hygieneschulung nach VDI 6022
Dr. Dipl.-Ing. Andreas Winkens (vorne rechts) und Dipl-Ing. Frank Praetorius (vorne links) mit den nach VDI 6022 geschulten Draabe-Mitarbeitern

Eine ungenügende Wartung von Luftbefeuchtungsanlagen kann zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen bis hin zu schwerwiegenden Erkrankungen führen. Um dies zu verhindern, beschreibt die VDI 6022 die...

mehr
10/2011

Gebäudekonzept mit Luftbefeuchtung

Direkt-Raumluftbefeuchtung in einem Verwaltungsgebäude

„Es ist uns ein Anliegen, die Gesundheit unserer Mitarbeiter zu fördern und Arbeitssicherheit zu gewährleisten, sowie unsere Produkte und Prozesse noch umweltfreundlicher zu gestalten“, erläutert...

mehr
04/2014 Ohne Klimaanlage nutzbar

Luftbefeuchtung

Das Luftbefeuchtungssystem „NanoFog Sens“ von Draabe ist, wie die größere Variante „Nano Fog Evolution“, mit Hochdruck­dü­sen ausgestattet und gibt einen mikrofeinen Sprühnebel direkt in die...

mehr