Messe Frankfurt: Aircontec zieht um

Zur ISH 2011 wird die Klima- und Lüftungstechnik in die neue Halle 11 umziehen. Dabei bringt dieser Schritt einige Vorteile mit sich: Eine neue Halle zieht die Besucher an, sie befindet sich in unmittelbarer Nähe zu den Hallen 10 (Gebäudeautomation) und 8 (Heizungstechnik), zudem ist sie mit dem neuen Eingangsterminal West für Besucher leichter zu erreichen.
Das Fachinstitut Gebäude-Klima e.V. bezeichnet diesen Umzug als „wichtige messepolitischer Schritt“ für die Branche und auch die Messe Frankfurt freut sich, den Ausstellern neue Perspektiven im Bereich der Standpräsentation bieten zu können. Dabei kann auch das neue Eingangsterminal West erstmals seine Tauglichkeit während der Internationalen Automobil-Ausstellung IAA vom 17. bis 26. September unter beweis stellen. Diese ersten Erkenntnisse werden dann auch in die Messeplanung zur ISH 2011 einfließen.

Thematisch passende Artikel:

7-8/2009

Aircontec zieht um

Zur ISH 2011 wird die Klima- und Lüftungstechnik in die neue Halle 11 der Messe Frankfurt umziehen (siehe Visualisierung links). Dabei bringt dieser Schritt einige Vorteile für die Klimabranche mit...

mehr
05/2015

ISH 2015

TGA vernetzt Menschen und Technik

Mit 198.000 Besuchern, gesteigerter Internationalität und einem mit 2465 Herstellern neuen Ausstellerrekord war die ISH 2015 rundum erfolgreich. Die Menschen, Besucher und Aussteller gleichermaßen,...

mehr
03/2021 (Mehr als) Raumluftqualität und Wärmewende

ISH 2021 als Digitalereignis

Zwei wichtige Schwerpunkte auf der ISH digital 2021(ish.messefrankfurt.com), die vom 22. bis 26. März 2021 erstmals als rein digitale Veranstaltung stattfinden wird, sind die Raumqualität und die...

mehr
05/2009

ISH 2009 – Sach- und Fachgeschichten aus Frankfurt

202?000 Besucher lautet die offizielle Besucherzahl der internationalen Fachmesse ISH 2009. Damit kamen zwar weniger Besucher als zur Vorveranstaltung, doch war ein Trend deutlich zu spüren: Das...

mehr
05/2019

Was wir von der ISH 2019 lernen können

Von Energiewende, Klimazielen und dem mangelnden Willen zur Umsetzung

„Die Energiewende muss …“. Stopp, man will es gar nicht mehr lesen. Dennoch ist es notwendig, sich weiterhin intensiv mit diesem Thema zu beschäftigen. Denn wir Menschen lernen nur langsam und tun...

mehr