Uponor auf Wachstumskurs

2014 über 1 Mrd. € Umsatz

Die Uponor Corporation, Vantaa/Finnland, ist weiter auf Wachstumskurs. Das Unternehmen hat 2014 den konsolidierten Umsatz um 13,0 % auf 1,024 Mrd. € gesteigert. Der Ertrag vor Steuern ist im Berichtszeitraum um 26,3 % gewachsen. Das Wachstum wird vor allem durch den nordamerikanischen Markt getragen.

Der Markt in Deutschland habe dagegen laut Heiko Folgmann, Executive Vice President Sales & Marketing Building Solutions Europe und Geschäftsführer der Uponor GmbH (www.uponor.de), auch 2014 stark unter dem von Überkapazitäten geprägten, preisaggressiven Wettbewerb im Bereich der Flächentemperierung und Trinkwasserinstallation gelitten.

Dem Preisdruck im Bereich der Trinkwasserinstallation sei Uponor mit der erfolgreichen Einführung des ersten Rohres mit einer nahtlos extrudierten Aluminiumschicht begegnet. „Mit ,Uni Pipe Plus' haben wir neue Marktstandards bei Funktionalität, Leistung und Sicherheit gesetzt“, betont der Uponor-Geschäftsführer.

Die Marktsegmente Flächentemperierung und Trinkwasserinstallation würden noch nicht in dem Maße wie Produkte „vor der Wand“ von der positiven Entwicklung im Renovierungsmarkt profitieren. Er begrüßt deshalb den Ende des vergangenen Jahres vom Bundeskabinett beschlossenen Nationalen Aktionsplan Energieeffizienz (NAPE) und das Aktionsprogramm Klimaschutz. „Damit werden die richtigen Impulse gesetzt, um den Investitionsstau zu lösen“, sagt Heiko Folgmann. Uponor werde aufgrund der vielfältigen und durchdachten Lösungen zum nachträglichen Einbau einer Flächentemperierung davon stark profitieren. Die Einführung des Trockenbausystems "Renovis" habe bereits im vergangenen Jahr die Erwartungen übertroffen.

In strategischen Partnerschaften mit Stiebel Eltron ud Knauf erschließt Uponor erfolgreich zusätzliches Marktpotential im Bereich Flächenheizung und -kühlung.

Wachstumsbereich Projektgeschäft

Positiv hat sich im vergangenen Jahr für Uponor in Deutschland der Markt im Bereich Projektgeschäft entwickelt. Die kundenspezifische Ansprache der Marktsegmente Wohnungsbau, Industrie, Gewerbebau und Agrar habe neue Zielgruppen und Umsatzpotenziale erschlossen, so Folgmann. So werden künftig beispielsweise neue Gebäude von Audi in der Konzernzentrale in Ingolstadt und des Airbus Technologie Parks in Hamburg mit thermisch aktivierten Bauteilsystemen (TAB-S) von Uponor temperiert. Zudem werden die Gebäude an vielen künftigen Standorten eines führenden Discounters mit einer energieeffizienten Industrieflächenheizung von Uponor geheizt.

Mit der vollständigen Integration von Zent-Frenger und der Marktpositionierung als Zent-Frenger Energy Solutions wurden Synergien bei der Marktbearbeitung als Anbieter integrierter energetischer Gesamtlösungen genutzt und vor allem die Marktposition bei Kühldecken ausgebaut.

Neues Logistikzentrum in Haßfurt

Mit einer weiteren Optimierung der Vertriebs- und Logistikprozesse investiert Uponor weiter stark in die Betreuung der Kunden im Fachhandel und im Fachhandwerk. Bereits Mitte April wird das neue Logistikzentrum mit rund 16.800 m2 Nutzfläche in Haßfurt in Betrieb genommen. Dann werden nur noch von einem Standort aus die Märkte in Zentral- und Osteuropa beliefert.


Thematisch passende Artikel:

Uponor weiter auf Wachstumskurs

Über dem Marktdurchschnitt gewachsen
Heiko Folgmann, Vorstand f?r Zentral- und Osteuropa

Die Uponor Corporation (www.uponor.de), Vantaa/Finnland, hat 2011 den Umsatz um 7,9 % auf 806,4 Mio. € gesteigert. Zu den konzernweiten Gewinnern gehören dabei die deutschsprachigen Länder...

mehr

Veränderungen im Uponor Vorstand

Heiko Folgmann ist Executive Vice President Sales and Marketing
Heiko Folgmann, Executive Vice President Sales and Marketing Building Solutions Europe

Heiko Folgmann ist mit Wirkung zum 1. April 2013 für Marketing und Vertrieb des gesamten Geschäftsbereichs Building Solutions Europe bei Uponor (www.uponor.com ) verantwortlich. Als Executive Vice...

mehr

Heiko Folgmann wechselt zu Dimplex

Verantwortung für den Gesamtbereich Vertrieb für die Wärmepumpen- und Lüftungsprodukte
Heiko Folgmann Glen Dimplex

Zum 1. Oktober 2019 übernahm Heiko Folgmann als Director Sales Heating den nationalen sowie internationalen Vertrieb der Angebotsmarke Dimplex in der Division Glen Dimplex Thermal Solutions. Heiko...

mehr

Uponor investiert in Logistik

Spatenstich am Stammsitz
G?nther Werner, B?rgermeister der Stadt Ha?furt; Ricky Bochmann, Projektleiter Goldbeck International GmbH; S?nke Kewitz, Managing Partner Panattoni Europe; Daniel Lange, Supply Chain Coordinator Uponor Central Europe und Heiko Folgmann, Gesch?ftsf?hrer U

Uponor (www.uponor.de) konzentriert seine Logistik für die zentral- und osteuropäischen Märkte zukünftig an einem Standort und baut am Firmenhauptsitz für Deutschland in Haßfurt (Bayern) ein...

mehr

Uponor übernimmt Zent-Frenger

Die Uponor Holding GmbH, eine indirekte Tochtergesellschaft der Uponor Corporation, Vantaa (Finnland), hat vertraglich am 4. März 2011 die Übernahme einer Mehrheitsbeteiligung von 50,3 % an der...

mehr