Oras Group optimiert Produktion

Aufgabe des deutschen Standorts Burglengenfeld

Im Zuge von Optimierungsmaßnahmen plant die Oras Group die Aufgabe des Werks in Burglengenfeld sowie die Verlagerung der Produktion. Hierdurch ließen sich eine optimale Kapazitätsauslastung sowie eine verbesserte Kostenstruktur erreichen und die Innovations-, Produktions- und Qualitätskompetenz in Europa sichern, so das Unternehmen.
„Vor dem Hintergrund einer ineffizienten Kapazitätsauslastung müssen wir unser Produktionsvolumen auf möglichst wenige Standorte konzentrieren. Dies trägt auch dazu bei, die bestehende Komplexität in der internen Logistik zu reduzieren und damit unsere Wettbewerbsfähigkeit erneut zu steigern“, erklärte Dipl.-Ing. Kari Lehtinen, President und CEO der Oras Group, zu der auch die Hansa Armaturen GmbH gehört.
Die Oras Group plant das Werk Burglengenfeld zu schließen und die Produktion an andere firmeneigene Standorte in Europa zu verlagern. 
Vorbehaltlich der Erörterungen mit den Arbeitnehmervertretungen werden durch die geplante Schließung etwa 170 Arbeitsplätze im Werk Burglengenfeld entfallen. Die Oras Group will unmittelbar mit den Arbeitnehmervertretern verantwortungsvolle Lösungen für die von der geplanten Schließung betroffenen Mitarbeitern finden.
Die Werke Kralovice (Tschechische Republik), Olesno (Polen) und Rauma (Finnland) sind von der Planung nicht betroffen. 

Thematisch passende Artikel:

Kari Lehtinen zum Präsidenten und CEO der Oras Group bestellt

Dr. Markus Lengauer wechselt in den Verwaltungsrat

Dipl.-Ing. Kari Lehtinen wurde mit Wirkung zum 1. Januar 2019 zum Präsident und CEO der Oras Group bestellt. Kari Lehtinen war zuvor als Präsident und CEO beim Dämmstoffunternehmen Paroc Group...

mehr

Hansa wird Teil der Oras Group

Aufbau eines europäischen Sanitärkonzerns

Die IK2007-Fonds von IK Investment Partners („IK“) haben sich zum Verkauf der Hansa Metallwerke AG („Hansa“) an den nordeuropäischen Branchenführer Oras Group bereit erklärt. Der Abschluss der...

mehr

Hansa und Oras in einer Hand

Pekka Kuusniemi ist CEO von Hansa
Pekka Kuusniemi ist neuer Vorstandsvorsitzender (CEO) der Hansa Metallwerke AG

Der Aufsichtsrat des Unternehmens hat Pekka Kuusniemi zum neuen CEO ernannt. Er wird außerdem weiterhin in seinem Amt als Präsident und CEO der Oras Group bleiben. Den Vorstand der Hansa Metallwerke...

mehr

Joachim Stücke verlässt Hansa

Manfred Stratmann wird Gesamtvertriebsleiter Deutschland

Joachim Stücke (54) wird seine Position als Geschäftsführer der Hansa Armaturen GmbH (www.hansa.de) Ende Mai 2016 aufgeben. Pekka Kuusniemi, Präsident und CEO Oras Group, übernimmt die alleinige...

mehr

Hansa eröffnet neues Firmengebäude

Tradition trifft Innovation
Zahlreiche Mitarbeiter und ihre Familien haben sich vor dem neuen Hansa-Firmengeb?ude zu einem Tag der offenen T?r zusammengefunden.

Der Sanitärarmaturenspezialist Hansa (www.hansa.de) hat seine Wurzeln in Stuttgart. In Stuttgart wurde im Juni 2015 auch das neue Firmengebäude eröffnet. Anlässlich dieser Feierlichkeit haben sich...

mehr