Novellierung des EEG zum 1. Juli 2010

Auswirkungen auf die Solarstromförderung


Dass die Solarstromföderung sinken wird, damit war zu rechnen. Seit dem 9. Juli gibt es konkrete Zahlen, die rückwirkend zum 1. Juli 2010 in Kraft treten.

Für Dachanlagen wurde die Vergütung rückwirkend zum 1. Juli 2010 um 13 % gesenkt (bis 30 kW: 39,14 ct/kWh, bis 100 kW: 37,23 ct/kWh, bis 1MW: 35,23 ct/kWh, ab 1 MW: 29,37 ct/kWh). Bei Freiflächenanlagen auf Konversionsflächen (Umnutzungsflächen) beträgt die Absenkung 8 % (für alle Anlagengrößen: 28,43 ct/kWh), bei sonstigen Flächen 12 %. Solarstrm aus Anlagen auf Ackerflächen werden bei Neubauten ab dem 30. Juni 2010 generell nicht mehr vergütet. Dagegen wurde der Eigenverbrauch von Strom aus Photovoltaikanlagen attraktiver gestaltet (bis 30 kW: 20,88 ct/kWh, bis 100 kW: 19,27 ct/kWh, bis 1MW: 17,59 ct/kWh).


Zum 1. Oktober 2010 wird die Einspeisevergütung um weitere 3 % gesenkt. Nicht von der weiteren Absenkung betroffen ist der Eigenverbrauch von Strom aus Photovoltaikanlagen. Die weitere Absenkung der Vergütung ab 2011 ist vom jährlichen Ausbau der Photovoltaikleistung in Deutschland abhängig und kann unter www.thema-energie.de , einem Service der dena eingesehen werden.



Thematisch passende Artikel:

Eigenverbrauch mit PV-Anlagen

Die solare Rendite steigern
PV und W?rmepumpe

Bereits heute liegt die zu erzielende Rendite für Ein- und Zweifamilienhäuser mit Photovoltaikanlage nach Berechnungen der PV-Experten von Stiebel Eltron bei knapp 5 %. Durch den zusätzlichen...

mehr

Protestaktionen im ganzen Land

Kürzung der Einspeisevergütung

Die geplanten Kürzungen der Einspeisevergütungen für Solarstrom haben bundesweit für Protestaktionen bei zahlreichen Solarfirmen gesorgt. Viele Unternehmen befürchten deutliche Umsatzeinbußen...

mehr
11/2015

Photovoltaik im Effizienzhaus Plus

Wege zur Optimierung des Eigenverbrauchs

Der Eigenverbrauch von Photovoltaikstrom Mit der Absenkung der EEG-Einspeisevergütung für Strom aus PV-Anlagen sind in den letzten fünf Jahren auch deren Installationskosten drastisch gesunken....

mehr
06/2013 Batteriespeicher

Für höheren Eigenverbrauch

Centrosolar bietet Speichersys­teme für Solarstrom an. Dadurch steht der durch die Photovol­taik­anlage produzierte Strom rund um die Uhr zur Verfügung. Das System „Cen­pac Storage“ basiert...

mehr

Exklusiver Online-Beitrag: Speichertechnologien für den Keller

PV-Strom fürs Eigenheim

Neben wirtschaftlichen Überlegungen spielen bei Betreibern kleinerer Anlagen häufig emotionale Gründe eine Rolle: „Am liebsten würden wir allen Strom, den wir brauchen, vom eigenen Dach nehmen.“...

mehr