Neuer Vertriebsleiter bei der Gewässer-Umwelt-Schutz GmbH

Herr Johannes Junge, ehemals Key-Account-Manager der Firma Coolari Klimasysteme GmbH, übernahm zum 1. Dezember 2009 die Funktion des Vertriebsleiters der Gewässer-Umwelt-Schutz GmbH in Nordhorn. Als langjähriger Fachberater im Kälte- und Klimasektor verfügt Johannes Junge über vielseitige Erfahrung und hohe Qualifikation. Durch seine zuverlässige Arbeit ist er vielen Kunden bereits als kompetenter Fachmann bestens bekannt. Johannes Junge betreut vorrangig die Postleitzahlgebiete 2, 4 und 5.

Unterstützt wird er dabei von Herrn Helmut Beernink, der das Team der Gewässer-Umwelt-Schutz GmbH seit dem 1. November 2009 als weiterer fachkompetenter Mitarbeiter verstärkt. Herr Beernink ist Ansprechpartner für Kunden und Fachplaner aus den Postleitzahlgebieten 0, 1, 8 und 9.

Thematisch passende Artikel:

03/2010

Sicherheitseinrichtung für Glykole

Ursachen für auftretende Umweltschäden sind häufig betriebliche Störfälle, aber auch im normalen Betrieb einer Kälte- oder Klimaanlage sind Emissionen durch Wasser gefährdende Stoffe oft nicht...

mehr

DVGW und DWA fordern Handeln für eine nachhaltige Wasserwirtschaft

Motto des Weltwassertags „Accelerating Change“ mahnt Tempo an

Die vergangene Woche im Bundeskabinett verabschiedete „Nationale Wasserstrategie“ der Bundesregierung markiert aus Sicht der führenden technisch-wissenschaftlichen Branchenverbände Deutscher...

mehr

RAL Gütezeichen Grundstücksentwässerung

Zuverlässiger Schutz für Grundwasser, Boden und Gewässer
RAL G?tezeichen Grundst?cksentw?sserung

Die Entsorgung von Abwasser spielt für die Reinhaltung der Umwelt eine besondere Rolle. Der Schutz von Grundwasser, Boden und Gewässern gelingt allerdings nur, wenn die einzelnen Glieder in der...

mehr

Ringvorlesung WasserWissen am 6. Juni 2018 an der FH Münster

Unbehandelte Abwässer belasten Gewässer

Die öffentliche Kanalisation im städtischen Raum wird zunehmend als Trennsystem ausgeführt: Der Regenwasserkanal nimmt die Oberflächenabflüsse auf und der Schmutzwasserkanal das häusliche oder...

mehr
10/2013

Schutz vor Stagnationsrisiken

Planung, Umsetzung und Betrieb einer Trinkwasserinstallation

Ein historisches Gebäudeensemble in der gewachsenen Ringbebauung des Dorfkerns direkt an der Kirche zukunftsorientiert zu nutzen, ist nicht einfach. Es einfach abzureißen, ist auch keine Lösung,...

mehr