Sie befinden sich hier:

zur Übersicht
Energie/Solar | News | 28.06.2018

Zukunft Erdgas mit neuem Vorsitzenden

Stephan Kohler in neuem Amt

  • Stephan Kohler ist seit dem 27. Juni 2018 Aufsichtsratsvorsitzender von Zukunft Erdgas e.V. Bild: Zukunft Erdgas

Der Aufsichtsrat von Zukunft Erdgas hat heute den ehemaligen Vorsitzenden der Geschäftsführung der Deutschen Energie-Agentur (dena), Stephan Kohler, zu seinem Vorsitzenden gewählt. In der Brancheninitiative Zukunft Erdgas e.V. engagieren sich mehr als 130 Unternehmen aller Wertschöpfungsstufen der Gaswirtschaft für eine starke Rolle von Gas in der Energieversorgung.

„Damit die Energiewende sozialverträglich gelingt, muss Erdgas auch im Energiemix der Zukunft eine zentrale Rolle spielen. Ein Energiesystem, das auf eine Vollelektrifizierung ausgerichtet ist, führt zu unnötigen Mehrkosten in Milliardenhöhe. Das haben diverse Studien gezeigt. Die Gaswirtschaft bietet bereits heute effiziente und wirtschaftlich sinnvolle Lösungen für den Klimaschutz – und das über alle Sektoren hinweg,“ erklärt der neue Aufsichtsratsvorsitzende Stefan Kohler. „Um dieses Potenzial in den Blickpunkt der Öffentlichkeit zu rücken, braucht es ein Organ, das die Interessen der Gasbranche vereint und die Leitlinien vorgibt. Hierbei spielt der Aufsichtsrat von Zukunft Erdgas eine zentrale Rolle. Nach fünf Jahren erfolgreicher Tätigkeit hat sich der Verein als starkes Sprachrohr der Branche etabliert. Ich freue mich, Zukunft Erdgas und seinen Vorstand bei diesem erfolgreichen Kurs unterstützen zu können.“ Stephan Kohler war von 2006 bis 2014 Vorsitzender der Geschäftsführung der Deutschen Energie-Agentur. In dieser Position entwickelte er sie zu einem Kompetenzzentrum der deutschen Energiewende. Seit 2015 ist Kohler geschäftsführender Gesellschafter von zwei Energieberatungsunternehmen. Er fungiert zudem als Beiratsmitglied in verschiedenen Stiftungen und Instituten. Zur Wahl Kohlers erklärt Dr. Timm Kehler, Vorstand von Zukunft Erdgas: „Mit Stephan Kohler steht künftig einer der Wegbereiter der deutschen Energiewende an der Spitze unseres Aufsichtsrates. Ich freue mich, dass der Verein einen so erfahrenen Branchenkenner für diese verantwortungsvolle Position gewinnen konnte. Stephan Kohler genießt einen exzellenten Ruf und wird wegen seiner präzisen Analysen im gesamten Sektor sehr geschätzt. Ich bin davon überzeugt, dass wir von seinem breiten Netzwerk und seiner hohen Expertise stark profitieren werden.“

Thematisch passende Beiträge

  • Botschafter für Holzpellets

    dena-Geschäftsführer Stephan Kohler heizt mit Pellets

    Mit Stephan Kohler, dem Vorsitzenden der Geschäftsführung der Deutschen Energieagentur GmbH (dena), erweitert das Deutsche Pelletinstitut (DEPI) seine Reihe prominenter Fürsprecher. Stephan Kohler gilt als Experte für die Themen Klimaschutz und Energie. Sein Urteil: „Die Energiewende lohnt sich für Deutschland. Für unsere Wirtschaft ist Klimaschutz der Zukunftsmarkt.“ Seit sechs Jahren hat Stephan...

  • DVGW verleiht Innovationspreis der deutschen Gaswirtschaft

    Leipziger HTWK und ETH Zürich teilen sich Wissenschaftspreis

    Der Deutsche Verein des Gas- und Wasserfaches (www.dvgw.de) hat am 25. November 2014 in Berlin den von ihm in der Kategorie Wissenschaft gestifteten Preis der deutschen Gaswirtschaft für Innovation und Klimaschutz 2014 verliehen. Den Wissenschaftspreis teilen sich in diesem Jahr zwei Hochschulen: Die Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK) für ihr regeneratives dezentrales...

  • Der Innovationspreis der deutschen Gaswirtschaft 2010

    Bereits zum 16. Mal wurde in dieserm Jahr der Innovationspreis der deutschen Gaswirtschaft verliehen. „Die 70 eingereichten Projekte haben wieder einmal gezeigt, dass Erdgas im Energiemix der Zukunft eine entscheidende Rolle spielen muss“, so Andreas Prohl, Präsident der Arbeitsgemeinschaft für sparsamen und umweltfreundlichen Energieverbrauch e.V. (ASUE) die gemeinsam mit dem ADAC (Allgemeiner...

  • „Smart Watts – Smart Wheels“

    29. Juni 2010 Aachen „Smart Watts“ ( „Das Energiesystem der Zukunft?“ TAB 5/2010, Seite 8 und 9) und „Smart Wheels“ sind zwei Forschungsprojekte, die mit Fördergeldern des BMWi Lösungen für neue Geschäftsmodelle und Strukturen für eine effiziente Erzeugung, Verteilung und Nutzung von Energie sowie zukunftsfähige Mobilitätskonzepte erarbeiten sollen. Der aktuelle Stand der beiden...

  • Villeroy & Boch: Änderungen in Aufsichtsrat und Vorstand

    Der Aufsichtsratsvorsitzende der Villeroy & Boch AG (www.villeroy-boch.com), Prinz Wittgenstein, teilte in der Hauptversammlung 2009 mit, dass er sein Amt nach 15 Jahren abgibt und Wendelin von Boch am 16. Mai 2009 die Nachfolge antritt. Aufsichtsrat, Familie und Vorstand haben diese Entscheidung in Ruhe vorbereitet. Ziel ist es, eine Kontinuität im Aufsichtsratsvorsitz für die Zukunft...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

  • Alle News


  • Alle News


  • Top 5 - Meistgelesen

    Inhalte der nächsten Heftausgaben

    • Heft 12 / 2018

      Heizraum auf dem Dachboden – Wärmeerzeugung im preissensitiven Wohnungsbau

      Ein freistehendes, schmuckes und relativ kleines Häuschen in der Vorstadt von Passau erwartet man bei dem Begriff „Preisgünstiger Wohnungsbau“ eher nicht. Aber genauso sieht das Haus der Wohnungs- und Grundstücksgesellschaft Passau (WGP) aus. Damit bricht es Erwartungen – und bietet seinen Bewohnern einiges, auch im Bereich der Wärmeversorgung.

      Foto: Junkers Bosch

    • Heft 01 / 2019

      Vom Schlachthofgelände zum Bildungscampus – BTA-Lüftungssystem für eine Schule

      Memmingen hat das große Areal an der Schlachthofstraße mit einer neuen staatlichen Realschule, Sporthallen und der städtischen Sebastian-Lotzer-Realschule wiederbelebt. An den Neubau der Sebastian-Lotzer-Realschule waren hohe klimatechnische Anforderungen gestellt. Erfüllt wurden diese durch eine Bauteilaktivierung (BTA) mit Luft, das die Eigenschaften einer Bauteiltemperierung und einer Lüftungsanlage vereint.

      Foto: Klaus Mauz

    tab @ Twitter

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
    Hier geht's zur Online-Recherche

    Anbieter finden:

    Finden Sie mehr als 4.000 Anbieter im EINKAUFSFÜHRER BAU - der Suchmaschine für Bauprofis!

    tab-Newsletter
    • » Zweimal im Monat kostenlose News.
    • » Heft-Highlights – auch ohne Heft-Abo.
    • » Bei Nichtgefallen jederzeit zu kündigen.

    Riskieren Sie einen kurzen Blick und erhalten Sie weitere Informationen.