Recht & Beruf | Wartung und Instandhaltung | 16.11.2018

Wisag baut Reinräume für Apotheke

Umbau des städtischen Klinikums Brandenburg

  • Für das Städtische Klinikum Brandenburg übernimmt Wisag ... Foto: WISAG Industrie Service Gruppe

  • ... den Ausbau des Herstellungsbereichs für Zytostatika und sterile Herstellungsformen sowie des Unit-Dose-Bereichs. Foto: WISAG Industrie Service Gruppe

Das Städtische Klinikum Brandenburg wird um einen Neubau mit den Funktionsbereichen Apotheke, Pathologie und Labore der Medizinischen Hochschule Brandenburg erweitert. Die Wisag Industrie Service Gruppe übernimmt den Ausbau des Apothekenbereichs, dazu gehört der Herstellungsbereich für Zytostatika und sterile Herstellungsformen sowie der Unit-Dose-Bereich. Die Krankenhausapotheke versorgt rund 1.400 Krankenhausbetten und den Rettungsdienst der Stadt Brandenburg mit Arzneimitteln, Verbandstoffen und Röntgenkontrastmitteln sowie Diätetika und Implantaten.

„Als Komplettanbieter sind wir für den gesamten Ausbau zuständig. Derzeit arbeiten rund 15 Monteure, ein Projektleiter und eine Konstrukteurin daran. Auf einer Fläche von 150 m² werden Reinräume der GMP-Klassen D bis B ausgebaut“, erläutert Axel Tesch, verantwortlicher Vertriebsingenieur der WISAG Gebäude- und Industrieservice in Dresden

Durch eine dreidimensionale Planung im Vorfeld können Decken, Wände, Lüftungskanäle, Rohrleitungen und Elektrotrassen dargestellt und vorab koordiniert werden.

Die Fertigstellung des Bereichs ist für Dezember 2018 geplant, der Umzug und die Inbetriebnahme werden voraussichtlich im Frühjahr 2019 stattfinden.

Thematisch passende Beiträge

  • Aus ThyssenKrupp Industrieservice wird Wisag

    Die von der Wisag erworbene ThyssenKrupp Industrieservice erhält einen neuen Namen. Das Unternehmen wird seine bekannten Dienstleistungen künftig als „Wisag Produktionsservice“ anbieten – ein wichtiger Meilenstein bei der Integration des Unternehmens. „Der neue Name macht deutlich, welche Kompetenzen die ehemalige ThyssenKrupp Industrieservice innerhalb der Wisag hat“, erklärt Wolfgang Winter,...

  • Energie Steiermark übernimmt Wisag Energiemanagement in Nürnberg

    Einstieg in den deutschen Markt

    Die Energie Steiermark (www.e-steiermark.com) baut ihr Dienstleistungs-Angebot im Bereich Energieeffizienz aus und steigt in den deutschen Markt ein: Mit der nun fixierten Übernahme eines Tochterunternehmens aus der Wisag Industrie Service Holding (gesamt 13.800 Mitarbeiter, Umsatz rd. 680 Mio. €, www.wisag.de) wurde der Startschuss für eine Offensive des Unternehmens in Deutschland gesetzt....

  • Viessmann übernimmt Omnical Service

    Stärkung des Bereichs Service von Industrieanlagen

    Durch die Übernahme von 30 Mitarbeitern der Omnical Kessel- und Apparatebau GmbH an fünf Standorten durch die Viessmann-Group wird sowohl das bestehende Servicenetzwerk als auch das Leistungsspektrum im Bereich Service von Industrieanlagen erweitert und die Nähe zu Kunden und Partnern weiter gestärkt. Die neu gegründete Omnical Industrieservice GmbH wird sich auf die Betreuung der von Omnical im...

  • Verstärkung im Vertriebsgebiet Nord

    Olaf Henk bei BerlinerLuft. Klimatechnik GmbH

    Seit 1. Juli 2012 verstärkt Dipl. Ing Olaf Henk (40) das Vertriebsteam der BerlinerLuft. Klimatechnik GmbH, Bexbach im Verkaufsgebiet Nord. In dieser Funktion betreut er die Regionen Schleswig-Holstein und Niedersachsen sowie Bremen und Hamburg. Zu seinem Vertriebsportfolio gehören Klimazentral- und Kompaktgeräte sowie Geräte mit integrierter Kälte- und MSR-Technik. Nach mehrjähriger...

  • Modernisierte Stromversorgung in Berliner Charité

    Wisag erneuert Elektroanlagen

    Auf dem Campus Benjamin Franklin der Charité-Universitätsmedizin Berlin sorgt seit kurzem die Wisag Industrie Service Gruppe (www.wisag.de) für eine modernisierte Stromversorgung. Wisag installierte eine neue 10kV-Einspeisung. „Da die bisherige Ringleitung abgeschaltet wird, die Energieversorgung von 30 auf 6 kV umgespannt wird und die Anlagen nicht mehr dem aktuellen Stand der Technik entsprochen...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

  • Alle News


  • Alle News


  • Top 5 - Meistgelesen

    Inhalte der nächsten Heftausgaben

    • Heft 01 / 2019

      Denkmalgerechte Sanierung im Dresdner Kulturpalast – Gebäudetechnisches Innenleben komplett erneuert

      Zwei Jahre lang wurde der Dresdner Kulturpalast von Grund auf modernisiert. Denn nachdem er nicht mehr an die vergangenen Jahrzehnte des glanzvollen Ruhms anknüpfen konnte, war eine Frischekur von innen nötig. Um den heutigen Anforderungen an Technik und Akustik gerecht werden zu können, musste die gesamte Innenstruktur des historischen Baus verändert werden. Zwei Teams der Wisag Industrie Service Gruppe mit insgesamt bis zu 85 Mitarbeitern gaben über fast zwei Jahre alles, um den Auftrag unter strengen Vorgaben zu erfüllen. Hand in Hand und Schritt für Schritt wurde aus dem Kulturhaus mit veralteter Technik und überholten Schutzmaßnahmen ein modernes Kulturzentrum für Künste und Wissen – mit seinem markanten Konzertsaal als Herzstück.


      Foto: Wisag Industrie Service Holding, 2018

    • Heft 02 / 2019

      Dezentrale Trinkwarmwasserversorgung – Effizient und hygienisch erprobt

      Frischwasserstationen sind bereits seit Jahren eine feste Größe in der Wohnungswirtschaft. Sie können stoßweise warmes Wasser bereitstellen – und das energieeffizient sowie hygienisch einwandfrei. Zudem können die Größe des Pufferspeichers und damit einhergehende Wärmeverluste begrenzt werden. Genutzt werden können diese Vorteile jedoch nur bei richtiger Planung und Auslegung.
      Frank Urbansky, Freier Journalist und Fachautor, Mitglied der Energieblogger, 04158 Leipzig

      Foto: Buderus

    tab @ Twitter

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
    Hier geht's zur Online-Recherche