Sie befinden sich hier:

zur Übersicht
Service | Messen & Seminare | 13.02.2018

Veranstaltung "Digitalisierung im Service" am 21. und 22. Februar 2018

Workshop mit Ausstellung in Karlsruhe

Am 20. / 21. Februar 2018 veranstaltet die Karl-Heinz Sauter Services und Consulting GmbH den Connected Service World Workshop „Digitalisierung im Service mit Industrial Internet of Things (IIoT) für Industrie 4.0“

Die Digitalisierung im Service wird geprägt von Technologien, Business Modellen, neuen Verkaufs- und Preis Erfahrungen. Die Entwicklungen von Internet of Things (IoT) und Remoteservices finden sich zu neuen Lösungen zusammen. Erfahrungen aus Projekten (Case studies) zeigen wie Lösungen und Businessmodelle zu einem neuem „Smart Service“-Geschäft führen.

Der Schwerpunkt der Vorträge liegt bei Lösungen und Businessmodellen mit jeweils mehr als zehn Case studies und World Café. Dazu kommt die Ausstellung zu den Themen „Connected Services“ und „Big Data Analytics Tools“.

Die Entwicklung von Internet der Dinge für den industriellen Einsatz verlief in den letzten zwei Jahren stürmisch. Viele Projekte und Erfahrungen sind allerdings noch nicht am Markt voll sichtbar.

Mit einem neuen Format zeigt der Workshop innovative Ideen von der Maschine bis zum Online Ersatzteilshop oder zu „Augmented Reality“ mit „Industrial Glasses“. Damit wird der gesamte Prozess der Service-Digitalisierung an durchgängigen praktischen Projekten erkennbar.

Zehn Aussteller der begleitenden Ausstellung Connected Services präsentieren Lösungsbeispiele zu Plattformen, Wissensmanagement, Video, Smart Analytics, Monitoring und Security.

Die beiden Workshoptage können auch getrennt gebucht werden (www.Connectedserviceworld.de).

Thematisch passende Beiträge

  • tab Fachforum „Zukunft der Gebäudeautomation“

    Unter dem Motto „Zukunft der Gebäudeautomation“ veranstalten der Fachverband Automation + Management für Haus + Gebäude im VDMA und der Bauverlag mit seinen Fachtiteln „tab – Das Fachmedium der TGA-Branche“ und „FACILITY MANAGEMENT“ erneut mit mehreren Partnern aus der Industrie und neuen Themenvorträgen ein tab Fachforum. 2018 beteiligen sich Belimo, Bosch, Johnson Controls, Kieback?&?Peter,...

  • Bau und Betrieb von Rechenzentren mit Workshop

    15. Februar 2017 und 16. bis 17. Februar 2017/München Teilnehmer der Fachtagung „Bau und Betrieb von Rechenzentren“ erhalten Informationen über jede Phase eines Planungsvorhabens. Themen der zweitägigen Fachtagung sind u.?a. die langfristige Sicherstellung der Hochverfügbarkeit eines Rechenzentrums, die Optimierung im Bestand bei laufendem Betrieb, das richtige Klima sowie Brandschutz,...

  • 6-Wege-Kugelhahn

    Bei der Regelung von Heiz- und Kühldecken sowie Fancoils in 4-Leiter-Systemen wurden bislang meist Lösungen mit bis zu vier 2-Wege-Ventilen und vier Stellantrieben eingesetzt. Der 6-Wege-Kugelhahn von Sauter ermöglicht das Heizen und Kühlen mit nur einem Regelventil und verfügt über einen nominellen Durchmesser von DN 15 oder DN 20. Er besteht aus zwei Kugelhähnen, die mechanisch miteinander...

  • Building Information Modeling für das mittlere Management

    14. bis 16. Mai 2018/Biberach   Die Digitalisierung der Baubranche unter dem Synonym Building Information Modeling (BIM) führt zu massiven Veränderungen in den Organisationen und Wertschöpfungsketten. Dieser Workshop soll den Teilnehmenden die Bewertungs- und Umsetzungskompetenz vermitteln, um ihre Organisation im Umfeld der Digitalisierung zukunftsfähig aufstellen zu können. Angesprochen sind...

  • Wartungsverträge

    24. Januar 2013 in Frankfurt/Main plus Ergänzungs-Workshop am Folgetag , 26. Februar 2013 in München plus Ergänzungs-Workshop am Folgetag Dieses Praxisseminar für Instandhaltungsdienstleister und Betreiber informiert über alle relevanten Fragen zu Themen wie „Wie sieht der rechtliche Rahmen aus?“ und „Welches sind die zu bedenkenden Haftungsfragen?“. Dazu kommen Fragen rund um die Wartung durch...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

Inhalte der nächsten Heftausgaben

  • Heft 06 / 2018

    Zum Rückhaltevermögen von Laborabzügen – Einfluss des Luftführungskonzeptes

    Laborabzüge dienen dem Schutz des Personals bei der Arbeit mit gefährlichen Substanzen. Dazu wird ein entsprechender Luftvolumenstrom über die RLT-Anlage zugeführt, um im Laborraum je nach Anforderung einen Über- oder Unterdruck zu erreichen. Es hat sich in der Vergangenheit bei ausgeführten Projekten gezeigt, dass die Art der Zulufteinführung und -verteilung im Raum einen großen Einfluss auf das Rückhaltevermögen der Laborabzüge hat. In dem vorliegenden Artikel wird über Messungen berichtet, welche die Unterschiede verdeutlichen.

    Foto: Krantz Aachen

  • Heft 07 - 08 / 2018

    Totalsanierung statt Abriss – Forschungsanstalt auf Minergie-Standard gebracht

    Der Gebäudekomplex der Eidgenössischen Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL in Birmensdorf bei Zürich stammt aus den 1950er Jahren und genügte den heutigen Bedürfnissen nicht mehr. Nach einer umfassenden Totalsanierung der Anlage konnte der Energiestandard auf „A-ECO“ und „P-ECO“ angehoben werden. Das Zürcher Architekturbüro Schwarz Architekten hat die Sanierung geplant und begleitet. Aus dem Altbau wurde ein ökologisches und energetisches Vorzeigeobjekt.

    Foto: Schwarz Architekten Zürich

tab @ Twitter

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
Hier geht's zur Online-Recherche