Download-Center | Programme/ Tools/ Apps | 26.09.2017

Veolia Online-Produktkatalog

Wassertechnik-Infos digital gebündelt

  • Veolia hat seine Wassertechnik-Infos digital gebündelt. (Bild: Veolia)

Veolia stellt umfassende Informationen zu seinen Produkten in der Wasseraufbereitung digital zur Verfügung.  Der neue Online-Produktkatalog im Internet richtet sich an alle Profis in der Wasseraufbereitung, ob Installateur, Planer oder Betreiber. Er bietet  übersichtlich gegliedert umfassende technische Details, Betriebsanleitungen, Zeichnungen und Fließschemata. Auch komplette Ausschreibungstexte stehen zum Herunterladen zur Verfügung.
 
Alle wichtigen Anwendungen der Wasseraufbereitungstechnik finden sich auf dieser Plattform wieder, von Trink- und Heizungwasser über Kühl- und Kessel­speisewasser bis zu Brunnen- und Prozesswasser. Daneben sind auch Verfahren zur Rein- und Reinstwasserbehandlung – etwa im Krankenhaus oder in Forschungs­einrichtungen – enthalten wie auch normgerechte Lösungen für das Schwimmbad.


Einfach anmelden unter: http://www.online-produktkatalog.de/

Thematisch passende Beiträge

  • Katalog zur Wassertechnik

    Der Berkefeld-Produktkatalog wurde für die Ausgabe 2017 komplett überarbeitet und neu gestaltet. Auf 226 Seiten finden sich norm­gerechte Lösungen zur Wasseraufbereitung. Der Katalog geht mit den darin enthaltenen praxisorientierten Fachinforma­tio­nen weit über die bisherige Preisliste hinaus und wurde dazu in neun Kapitel gegliedert. Diese erstrecken sich thematisch von der Trinkwasser- und...

  • Handbuch Wasser

    Überarbeitet und ergänzt ist das „Veolia Handbuch Wasser“ in seiner 10. Auflage erschienen. Das Standardwerk zu Grundlagen und Verfahren der Prozess- und Trinkwasseraufbereitung – bisher bekannt als Wabag Handbuch Wasser – dient seit Jahrzehnten als Nachschlagewerk und Lehrbuch zur Wasseraufbereitung. Damit es dabei bleibt, haben die Herausgeber von Veolia Water Solutions & Technologies unter der...

  • Kompetenz in Wassertechnik aufbauen

    Service-orientierten Betrieben und Planungsbüros bietet die Wassertechnik ein vielversprechendes Geschäftsfeld. Voraussetzung ist, dass Kompetenz und Erfahrung im Bereich Wassertechnik vorhanden ist. Dazu hat Berkefeld sein neues Seminarangebot für 2011 vorgestellt. Das Wassertechnikunternehmen, 1892 in Celle gegründet und heute Teil von Veolia Water Solutions & Technologies, bietet bundesweit...

  • Berkefeld baut Vertriebs- und Planungskompetenz aus

    Mit drei neuen, erfahrenen Mitarbeitern baut das Wassertechnikunternehmen Berkefeld seine Vertriebs- und Planungskompetenz im Bereich Gebäude-, Schwimmbad- und Industrielösungen weiter aus. Der gelernte Industriemonteur Fred Stenzel (48), bisher langjähriger Serviceleiter Industrie und Getränke bei Berkefeld, betreut künftig die Region Sachsen und Teile Thüringens und Sachsen-Anhalts. Den Kunden...

  • Gemeinsame Firmierung starker Anbieter in der Wasseraufbereitung

    Mit dem Zusammenschluss der Gesellschaften Elga Berkefeld GmbH und Krüger Wabag GmbH wird die bereits stattgefundene organisatorische Zusammenführung jetzt auch rechtlich nachvollzogen. Unter dem Firmennamen VWS Deutschland GmbH formiert sich damit einer der führenden Anbieter von Anlagen zur Wasseraufbereitung in Deutschland. Die Marken Berkefeld, Krüger Wabag sowie Elga werden in den jeweiligen...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

Top 5 - Meistgelesen

Inhalte der nächsten Heftausgaben

  • Heft 07 - 08 / 2018

    Totalsanierung statt Abriss – Forschungsanstalt auf Minergie-Standard gebracht

    Der Gebäudekomplex der Eidgenössischen Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL in Birmensdorf bei Zürich stammt aus den 1950er Jahren und genügte den heutigen Bedürfnissen nicht mehr. Nach einer umfassenden Totalsanierung der Anlage konnte der Energiestandard auf „A-ECO“ und „P-ECO“ angehoben werden. Das Zürcher Architekturbüro Schwarz Architekten hat die Sanierung geplant und begleitet. Aus dem Altbau wurde ein ökologisches und energetisches Vorzeigeobjekt.

    Foto: Schwarz Architekten Zürich

  • Heft 09 / 2018

    Kommunikationszonen im Forschungsgebäude – Das IMP am Vienna Biocenter

    ATP architekten ingenieure (Wien) gelang es beim Bau eines neuen Gebäudes für das Forschungsinstitut für Molekulare Pathologie (IMP) im dritten Wiener Gemeindebezirk nicht nur eine Forschungseinrichtung auf dem letzten Stand der Technik zu realisieren, sondern auch die so genannten weichen Faktoren wie das Arbeitsumfeld zu berücksichtigen.


    Foto: ATP/Kuball

tab @ Twitter

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
Hier geht's zur Online-Recherche