Recht & Beruf | Normen/ Verordnungen/ Richtlinien | 10.07.2018

VDMA 24186-4: 2018-05

Wartung von technischen Anlagen und Ausrüstungen in Gebäuden – Teil 4: MSR-Einrichtungen und Gebäudeautomationssysteme

Mit Ausgabedatum Mai 2018 ist nach umfangreicher Überarbeitung das Einheitsblatt VDMA 24186-4:2018-05 neu erschienen und ersetzt die Fassung von September 2002.
 
Die aktuelle Ausgabe berücksichtigt DIN EN ISO 16484-2 und umfasst neu dezentrale Schaltkästen mit deren Steuer- und Leistungsteil, Zähler für Energie und Medien, lokale Vorrang-Bedieneinheiten sowie die Raumautomation mit ihren Raumbediengeräten und Raumreglern.  
Zur klareren Strukturierung tragen die aufgenommenen Abschnitte „Automationsebene“ und „Managementebene“ bei. Letzterer berücksichtigt Bedienstationen und -einheiten (z. B. Tablet-PC, Laptops, Smart devices), Programmiereinheiten, Datenschnittstelleneinheit DSE sowie Datenverarbeitungseinrichtungen und Serverstationen (z. B. Festplatten, NAS).  
Hinzugekommen ist ebenfalls der Abschnitt Netzwerk mit den Bereichen Netzwerkstrukturkomponenten (z. B. Switches, Router, Accesspoints) und Netzwerkkommunikation.  
Eine wesentliche Änderung liegt in der Berücksichtigung und Aufnahme der Thematik IT-Sicherheit, auch mit Bezug auf das Einheitsblatt VDMA 24774 „IT-Sicherheit in der Gebäudeautomation“. Eine weitere Neuerung liegt in der Berücksichtigung der Betriebsart und -weise.  
Das Leistungsprogramm zur Drucklufterzeugung und -aufbereitung wurde an den in VDMA 15392 Typische Anforderungen an Servicearbeiten an einem Druckluftsystem beschriebenen Tätigkeiten gespiegelt und Arbeiten daraus ergänzend aufgenommen.  
Die VDMA 24186-4 gilt für MSR-Einrichtungen und Gebäudeautomationssysteme einschließlich der Versorgungseinrichtungen (Druckluftaufbereitung und –verteilung). Die Drucklufterzeugung ist Bestandteil von VDMA 24186 Teil 6; die Stromversorgung ist in VDMA 24186 Teil 5 enthalten. VDMA 24186 Teil 4 gilt im Zusammenhang mit VDMA 24186 Teil 0.  
Zweck des VDMA-Einheitsblattes ist es weiterhin, die für die Wartung von Baugruppen und Bauelementen, der vorstehend genannten Geräte und Anlagen, notwendigen Tätigkeiten bzw. Leistungen einheitlich festzulegen.

Die Arbeitsgemeinschaft Instandhaltung Gebäudetechnik (AIG) im Fachverband Allgemeine Lufttechnik im VDMA ist Herausgeber der VDMA 24186-4 und hat das VDMA-Einheitsblatt gemeinsam mit Fachleuten weiterer Organisationen erarbeitet.
 
VDMA-Mitgliedunternehmen können das Einheitsblatt nach erfolgtem Login auf der VDMA-Internetseite über myVDMA kostenneutral aus der Einheitsblatt-Datenbank herunterladen. Darüber hinaus ist das Einheitsblatt unter www.beuth.de zu beziehen.

Thematisch passende Beiträge

  • Betriebsempfehlungen für Verdunstungskühlanlagen

    VDMA-Einheitsblatt 24649:2015-07

    Aktuell ist im DIN-Anzeiger der Entwurf des VDMA-Einheitsblattes 24649:2015-07 „Betriebsempfehlungen für Verdunstungskühlanlagen“ angezeigt (DIN-Anzeiger für technische Regeln 9-2015 / 1 Technische Regeln, A 86). In einer früheren Version (24649:2005-05) gibt das von der Fachabteilung Rückkühltechnik im VDMA erarbeitete Einheitsblatt bereits seit Mai 2005 „Hinweise und Empfehlungen zum wirksamen...

  • VDMA-Einheitsblatt 24020-4 erschienen

    Kälteanlagen mit CO2

    Das VDMA-Einheitsblatt 24020-4 bezieht sich auf den Betrieb von Kälteanlagen und Wärmepumpen mit CO2 als Kältemittel oder Wärmeträger unabhängig vom Zeitpunkt ihrer Inbetriebnahme. Bei Anwendung von CO2 als Wärmeträger bezieht sich dieses Einheitsblatt nur auf den Wärmeträgerkreislauf. Bei Einsatz weiterer Kältemittel (z.B. Kaskade) gelten die weiteren Teile des VDMA-Einheitsblattes 24020...

  • VDMA-Einheitsblatt 24246

    Die Fachabteilung Kälte- und Wärmepumpentechnik im VDMA hat das VDMA-Einheitsblatt 24246 „Umsetzung der Sicherheitsanforderungen an Kälteanlagen, Anwendung des Regelwerks DIN EN 378 „Kälteanlagen und Wärmepumpen, Sicherheitstechnische und umweltrelevante Anforderungen“ herausgegeben. Vorwiegendes Ziel bei der Überarbeitung der Norm DIN EN 378 war es, diese dem Stand der Technik und...

  • Energetische Inspektion in der Gebäudetechnik

    Arbeitskataloge in VDMA 24197 definiert

    Die energetische Inspektion gebäudetechnischer Anlagen ermöglicht qualifizierte Aussagen über Ist- sowie Sollzustand und bildet die Basis für Optimierungsvorschläge sowie -maßnahmen mit dem primären Ziel der Betriebskostenoptimierung. Welche Tätigkeiten bzw. Leistungen an den Komponenten und Anlagen konkret durchzuführen sind, definiert das im Juli 2012 erschienene Einheitsblatt VDMA 24197-1 bis -3 „Energetische Inspektion von Komponenten gebäudetechnischer Anlagen“.

  • Studienmöglichkeiten Gebäudeautomation

    VDMA-Studienführer „Intelligenz in Gebäuden“

    Die Broschüre als PDF-Datei

alle News

News der SHK- und Kältebranche

Top 5 - Meistgelesen

Inhalte der nächsten Heftausgaben

  • Heft 07 - 08 / 2018

    Totalsanierung statt Abriss – Forschungsanstalt auf Minergie-Standard gebracht

    Der Gebäudekomplex der Eidgenössischen Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL in Birmensdorf bei Zürich stammt aus den 1950er Jahren und genügte den heutigen Bedürfnissen nicht mehr. Nach einer umfassenden Totalsanierung der Anlage konnte der Energiestandard auf „A-ECO“ und „P-ECO“ angehoben werden. Das Zürcher Architekturbüro Schwarz Architekten hat die Sanierung geplant und begleitet. Aus dem Altbau wurde ein ökologisches und energetisches Vorzeigeobjekt.

    Foto: Schwarz Architekten Zürich

  • Heft 09 / 2018

    Kommunikationszonen im Forschungsgebäude – Das IMP am Vienna Biocenter

    ATP architekten ingenieure (Wien) gelang es beim Bau eines neuen Gebäudes für das Forschungsinstitut für Molekulare Pathologie (IMP) im dritten Wiener Gemeindebezirk nicht nur eine Forschungseinrichtung auf dem letzten Stand der Technik zu realisieren, sondern auch die so genannten weichen Faktoren wie das Arbeitsumfeld zu berücksichtigen.


    Foto: ATP/Kuball

tab @ Twitter

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
Hier geht's zur Online-Recherche