Gebäudeautomation/ MSR | News | 27.09.2018

Sauter übernimmt Mehrheit von Sirus

Ergänzung des Portfolios: Gebäudeautomation

  • „Mit der Übernahme sichert sich Sauter den Zugang zum irischen Healthcare- und Pharma- sowie zum Facility Management-Markt“, so Werner Ottilinger, Geschäftsführer von Sauter Deutschland. Foto: Sauter

Sauter, ein Gebäudeautomations- und Facility-Services-Anbieter, baut seine Position im englischsprachigen europäischen Ausland weiter aus: Erst Anfang 2018 hatte die mittelständische Firma mit deutschem Sitz in Freiburg das britische Unternehmen Wren Environmental zugekauft und war damit in den Markt für technische Facility-Management-Dienstleistungen im Vereinigten Königreich eingetreten. Nun übernimmt Sauter rückwirkend zum 1. August 2018 die Mehrheit am irischen Unternehmen Sirus, einem Anbieter für gewerbliche Gebäudeautomation im Bereich „Life Science“ und für technisches Gebäudemanagement in Irland.

Die Firma wurde im Jahr 1988 von den heutigen Besitzern gegründet: Sie entstand durch die Fusionierung des in Cork ansässigen Betriebs Temperature von Frank Caul mit dem damals in Dublin entstandenen Gebäudemanagementsystem-Anbieter Compute Systems von James Byrne. Das Unternehmen, das nach wie vor über diese beiden Standorte verfügt, ist mittlerweile auf die Belieferung der Pharma-, Biotech- und Rechenzentrumsbranche mit HLK-, Gebäudemanagement- und Energieeffizienzlösungen spezialisiert. Sirus beschäftigt mehr als 100 Mitarbeiter und erzielte 2017 einen Umsatz von 20 Mio. €.

Thematisch passende Beiträge

  • Energiemanagementsystem

    Das Energiemanagementsystem von Sauter, kurz Sauter-„EMS“, erlaubt die Darstellung von Ener­gie­ver­brauchs­wer­ten eines Gebäudes und bietet dem Nutzer wichtige Informationen, um ein optimales Gebäudemanagement zu ermöglichen. Neben Standardreports zur Darstellung von Messdaten umfasst das Sauter-„EMS“ in der Version 3.5 umfassende Analyse- und Visualisierungsmöglichkeiten wie Scatter- und...

  • Von der Schaltuhr zur Gebäudeautomation – 100 Jahre Sauter

    Vor 100 Jahren begann Fritz Sauter mit der Herstellung hochpräziser Schaltuhren in einer kleinen Werkstatt im Berner Oberland. In diesem Jahr begeht das daraus entstandene Unternehmen als Anbieter für Gebäudemanagementsysteme mit rund 2000 Mitarbeitern sein 100-jähriges Firmenjubiläum. Das Unternehmen entwickelt, pro­duziert und vertreibt weltweit energieeffiziente Lösungen in der...

  • Lüftungsgeräte einbinden

    Moderne Gebäudemanagementsysteme erlauben die Integration aller technischer Anlagen in die Gebäudeautomation. Sie stellen damit den energieeffizien­ten Betrieb speziell größerer Gebäude sicher. Auch de­zentrale Lüftungsgeräte mit Wärmerückgewinnung aus dem Hause Meltem können über BACnet in das zentrale Gebäudemanagementsystem integriert werden. Die Steuerung über BACnet ermöglicht es, die...

  • Gebläsekonvektor

    Eine gute Wahl für die Wärmeverteilung in großen Objekten ist der Gebläsekonvektor „iVector“ von Vogel?&?Noot, der sich einfach und rasch in ein modernes Gebäudemanagementsystem eingliedern lässt. Der wandhängende Gebläsekonvektor ist ein Heizungsallrounder, der seine Stärken im gesamten Objektbereich ausspielt – also vor allem dort, wo ein hohes Maß an Flexibilität, hohe Leistung im...

  • Integrale Planung der Gebäudeautomation

    4. bis 6. Dezember 2012 / Frankfurt/Main   Die Gebäudeautomation bildet die Grundlage zum wirtschaftlichen und sicheren Betrieb der TGA und stellt die Voraussetzung für ein umfassendes Gebäudemanagement dar. Die Zusammenführung von Informationen aus unterschiedlichen Automationssystemen für den Betrieb der TGA zum Zweck eines sinnvollen Zusammenwirkens ist schon aus wirtschaftlichen Gründen eine...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

  • Alle News


  • Alle News


  • Top 5 - Meistgelesen

    Inhalte der nächsten Heftausgaben

    • Heft 12 / 2018

      Heizraum auf dem Dachboden – Wärmeerzeugung im preissensitiven Wohnungsbau

      Ein freistehendes, schmuckes und relativ kleines Häuschen in der Vorstadt von Passau erwartet man bei dem Begriff „Preisgünstiger Wohnungsbau“ eher nicht. Aber genauso sieht das Haus der Wohnungs- und Grundstücksgesellschaft Passau (WGP) aus. Damit bricht es Erwartungen – und bietet seinen Bewohnern einiges, auch im Bereich der Wärmeversorgung.

      Foto: Junkers Bosch

    • Heft 01 / 2019

      Vom Schlachthofgelände zum Bildungscampus – BTA-Lüftungssystem für eine Schule

      Memmingen hat das große Areal an der Schlachthofstraße mit einer neuen staatlichen Realschule, Sporthallen und der städtischen Sebastian-Lotzer-Realschule wiederbelebt. An den Neubau der Sebastian-Lotzer-Realschule waren hohe klimatechnische Anforderungen gestellt. Erfüllt wurden diese durch eine Bauteilaktivierung (BTA) mit Luft, das die Eigenschaften einer Bauteiltemperierung und einer Lüftungsanlage vereint.

      Foto: Klaus Mauz

    tab @ Twitter

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
    Hier geht's zur Online-Recherche

    Anbieter finden:

    Finden Sie mehr als 4.000 Anbieter im EINKAUFSFÜHRER BAU - der Suchmaschine für Bauprofis!

    tab-Newsletter
    • » Zweimal im Monat kostenlose News.
    • » Heft-Highlights – auch ohne Heft-Abo.
    • » Bei Nichtgefallen jederzeit zu kündigen.

    Riskieren Sie einen kurzen Blick und erhalten Sie weitere Informationen.